Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehr als 200.000 ukrainische Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen angemeldet
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Friedberg: Das Friedberger Plätzchenfest macht Lust aufs Backen

Friedberg
03.11.2022

Das Friedberger Plätzchenfest macht Lust aufs Backen

Lust aufs Plätzchenbacken will der Aktiv-Ring mit dem Marktsonntag in Friedberg machen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Für den Marktsonntag hat der Aktiv-Ring neue Ideen entwickelt. Was am Sonntag, 6. November, in Friedberg geboten ist.

Beim letzten Marktsonntag des Jahres am 6. November dreht sich in Friedberg alles um süße Leckereien für die Weihnachtszeit. Das Plätzchenfest lädt zum Bummel durch die Geschäfte und entlang der Marktstände, aber auch zum Selberbacken ein. Renate Mayer und Michael Schmitz vom Aktiv-Ring haben sich dafür etwas einfallen lassen.

Für die Idee, die darbenden Marktsonntage als Themenfeste wiederzubeleben, wurde der Aktiv-Ring vor zwei Jahren bekanntlich mit dem bayerischen Stadtmarketingpreis ausgezeichnet. Und das Konzept stößt auch andernorts auf Interesse. So stellt Aktiv-Ring-Geschäftsführerin Mayer nächste Woche Fieranten und Vertretern aus Stadt- und Gemeindeverwaltungen vor, wie es in Friedberg funktioniert.

Selber backen mit hochwertigen Zutaten in Friedberg

"Das Plätzchenfest war eine schwere Geburt", räumt Renate Mayer ein. Der Grundgedanke war zunächst, die Menschen in Zeiten explodierender Lebensmittelpreise wieder selbst zum Backen zu bringen. Und zwar mit hochwertigen Lebensmitteln. Michael Schmitz von Kini Hören stand ihr als kreativer Kopf zur Seite, Willy Weißgerber vom Altstadtcafé sorgte als Fachmann dafür, dass der Ideenreichtum wieder auf den Boden der Realität zurückfand.

Die Bäcker Scharold und Wolf sowie das Altstadtcafé stellen ihr Lieblingsrezept für Weihnachtsplätzchen zur Verfügung, die auf kleinen Flyern abgedruckt sind. Auf der Rückseite gibt es Tipps, in welchen Friedberger Geschäften die passenden Zutaten zu finden sind. "Wir haben so viele gute Produkte in unserer Region", findet Renate Mayer.

Einkaufsgutscheine der Friedberger Einzelhändler

Die Flyer sind wie Sammelkarten angelegt und an drei Ständen entlang der Ludwigstraße zu finden. An einem vierten Stand zwischen Elektro Löw und Barbetrieb gibt es außerdem die neuen Cityschecks der Friedberger Einzelhändler, die der Aktiv-Ring am Marktsonntag mit Blick auf Weihnachten verstärkt bewerben will. Der Kauf eines Gutscheins wird passend zum Plätzchenfest mit einem süßen Dankeschön belohnt.

Am Sonntag endet zudem das aktuelle QR-Quiz für Kinder zur neuen Bahnhofstraße. Gefragt wird beispielsweise nach dem früheren Namen der Straße, nach dem Alter von Geschäften oder der Bedeutung von Hausnamen. Wer noch teilnehmen will, habe die Aussicht auf "fette Preise", verspricht Renate Mayer.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.