Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
80 Jahre Schlacht um Stalingrad: Putin droht Deutschland bei Gedenkfeier
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Merching: 240 Besucher tanzen bis in die frühen Morgenstunden 

Merching
23.01.2023

240 Besucher tanzen bis in die frühen Morgenstunden 

In diesem Jahr veranstaltete die Gemeinde Merching wieder den beliebten Bürgerball.
Foto: Heike Scherer

Nach zwei Jahren Pause veranstaltete die Gemeinde Merching wieder den beliebten Bürgerball. Zwei Besucher waren von Anfang an dabei und freuten sich über das Comeback.

In den Farben Silber und Blau war die große Mehrzweckhalle von Merching festlich dekoriert. Die Band Cornelius & Friends aus Bad Tölz war zum dritten Mal zu Gast und freute sich, 240 Besuchern beim Merchinger Bürgerball bis in den frühen Morgen zum Tanz aufspielen zu dürfen. 

Das Faschingskomitee Schmiechen zeigte einen Gardetanz, das Prinzenpaar Simon I. und Maria I. tanzte durch den Saal, Astronautinnen und Astronauten boten eine abwechslungsreiche Show. Dem Bürgermeister Helmut Luichtl und den längsten Ballbesuchern verliehen sie einen Faschingsorden. Zu später Stunde wurden die drei Preise verlost. Die Gewinnerin des Fahrrades war Elke Gaug. Das Team vom Landgasthof Aumiller versorgte die Besucher mit einer großen Auswahl an Speisen und Getränken.

240 Besucher tanzen bis in die frühen Morgenstunden 
21 Bilder
So schön war der Bürgerball in Merching
Foto: Heike Scherer

Nach der Begrüßung durch den Bürgermeister Helmut Luichtl bildeten alle Besucher und Besucherinnen, die nicht nur aus Merching, sondern auch aus Mering, Kissing und Friedberg kamen, eine Polonaise, bei der die Damen eine rote Rose erhielten. "Wir waren kürzlich in Ingolstadt und da klappte es nicht so gut wie bei euch hier", lobte die Band Cornelius & Friends die elegant gekleideten Gäste. Die Musiker spielten nicht nur den bekannten Walzer "An der schönen blauen Donau", sondern auch den Hit "Nossa Nossa" aus dem Jahr 2005 oder italienische Evergreens von Al Bano und Romina Power und Toto Cotugno und beliebte Songs aus den 80er Jahren. 

Brigitte Lechner aus Friedberg hatte Geburtstag und genoss ihren Ehrentag mit Mann, Schwester und Schwager beim Bürgerball. "Die Karte ist das Geschenk meiner Schwester, die hier in Merching wohnt. Ich tanze sehr gerne und mit Live-Musik ist es besonders schön. Ich bin heute zum zweiten Mal beim Bürgerball", freute sie sich. Sie sei in Merching aufgewachsen und zur Schule gegangen, verriet sie noch. Schon das vierte Mal war es für Susanne Schenk aus Mering. "Die Musik ist toll und ich tanze so gerne. Das Faschingskomitee Schmiechen bot eine interessante Auflockerung des Abends", sagte sie voller Begeisterung. 

Schmiechener Faschingskomitee beim Bürgerball von Merching

Das Faschingskomitee Schmiechen marschierte zum Hit "The Final Countdown" in die Halle ein. Nach dem Gardetanz kündigte Sprecherin Melanie das Prinzenpaar Simon I. und Maria I. an, die einen anspruchsvollen Tanz einstudiert hatten. Bevor die Garde erst die Show der Astronautinnen und anschließend der Astronauten in silbernen Raumanzügen zeigten, verlieh das Faschingskomitee zwei Orden. Den ersten erhielt der Schirmherr des Abends Helmut Luichtl, den zweiten bekamen Leni und Willi Ernst, die seit dem ersten Mal ununterbrochen den Merchinger Bürgerball besuchen und auch diesen Abend in vollen Zügen genossen. 

Mit "Fürstenfeld“ der österreichischen Band STS", einem Walzer aus "Fluch der Karibik", "Stand by me" von Ben E. King und "Atemlos" von Helene Fischer konnten die Besucher wieder tanzen. Gegen Mitternacht verloste Luichtl die drei Preise. Einen Blumenstrauß mit Gutschein erhielt Florian Pfannes, ein Friseurgutschein im Wert von 100 Euro ging an Manuela Mack und über ein Fahrrad als Hauptpreis durfte sich Elke Gaug freuen. 

Geburtstagskind Brigitte Lechner (links) freute sich über ihr Geschenk, die Eintrittskarte zum Bürgerball von ihrer Schwester Otti Heimal-Preisler aus Merching.
Foto: Heike Scherer

Das Team vom Landgasthof Aumiller hatte jede Menge zu tun, um die Gäste bis in den späten Abend mit Getränken, Salat, Schnitzel, Gulaschsuppe, Mousse au Chocolat und Vanilleeis mit heißen Himbeeren zu versorgen. Erst um 1 Uhr verließen die ersten Gäste den Tanzsaal, manche blieben nach zwei Jahren Pause bis zum letzten Tanz. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.