i
Foto: Grundschule Amberieustraße
Foto: Grundschule Amberieustraße

Der Künstler James Rizzi stand im Mittelpunkt des Kunsttages an der Grundschule Ambérieustraße in Mering.

Mering
16.03.2022

James Rizzi beim Kunsttag in der Meringer Grundschule Ambérieustraße

Endlich fand der von vielen Schülerinnen und Schülern ersehnte Kunsttag in der Grundschule Ambérieustraße statt. "Heute Kunst, heute Kunst…", riefen die Kinder auf den Gängen.

Doch dieser Kunsttag unterschied sich von den vergangenen Kunsttagen aufgrund der Corona-Pandemie. Statt einer gemeinsamen Einführung in der Aula und klassenübergreifenden Workshops fand die Aktion im Klassenverband statt. Die Kinder sahen auf den digitalen Tafeln in den Klassenzimmern einen selbst erstellten Kurzfilm, der ihnen das Leben und die Werke des Künstlers James Rizzi näherbringt. Sicher waren alle überrascht, dass es auch ein Rizzi-Bobbycar gibt.

i
Foto: Grundschule Amberieustraße
Foto: Grundschule Amberieustraße

Ein Tag ganz im Zeichen des Künstlers James Rizzi. Auch dieses Jahr fand an der Grundschule Ambérieustraße in Mering ein Kunsttag statt.

Im Anschluss gab es ein breit gefächertes Angebot für die Schülerinnen und Schüler. Angefangen von den bekannten Rizzi-Häusern über Rizzi-Tiere, Bilder "Mummy and Daddy fall in love, "the elephant walk", "a cactus in Texas"oder "a funny sunny day". Im Rückblick hat das Arbeiten im Klassenverband auch große Vorteile; die Klassengemeinschaft wurde sicherlich gestärkt. Die Kinder halfen sich gegenseitig in einer entspannten Atmosphäre und genossen zusammen die kreativen Stunden. Jeder zeigte stolz sein Werk. Diese schmücken nun das Schulhaus der Grundschule Mering Ambérieustraße. (AZ)

Facebook Whatsapp Twitter Mail