Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Bayern

Seit 2018 streikt Fridays for Future auf der ganzen Welt für das Klima. Am 1. März 2024 ist es wieder so weit.
Fridays for Future

Bundesweiter Klimastreik am 1. März: Hier wird in Bayern demonstriert

Beim Doppelhaushalt 2024/2025 musste Finanzminister Füracker auf die Rücklagen des Freistaates zugreifen.
Kommentar

Widerspricht sich Bayerns Finanzminister selbst?

Mit scharfen Worten hat Finanzminister Füracker Kritik am Doppelhaushalt zurückgewiesen. Aber sieht er die wirtschaftliche Zukunft denn nun optimistisch oder nicht?

Die bayerische Kultusministerin Anna Stolz (FW) nimmt beim Besuch einer Grundschule in Jettingen am digitalen Unterricht teil.
Kommentar

Keine Kürzung bei Religion – und trotzdem ein Sieg für die Ministerin

Der Religionsunterricht bleibt vom Grundschulumbau unangetastet – gegen den Willen der Kultusministerin Anna Stolz. Trotzdem geht sie gestärkt aus dem Zwist hervor.

Dichter Rauch erschwerte für die freiwillige Feuerwehr die Löscharbeiten an der Asylunterkunft in der Nürnberger Straße.
Nördlingen

Der Schock nach dem Brand in der Nördlinger Unterkunft sitzt tief

Plus Die Brandursache in der Unterkunft steht wohl fest: Ein Kind soll mit einem Feuerzeug gespielt haben. Wie Freiwillige versuchen, den Menschen zu helfen.

In den sozialen Medien verbreiten sich Meldungen schnell wie ein Lauffeuer.
Königsbrunn

"Männer mit Skimaske in Lieferwagen" verbreiten Angst in Königsbrunn

Eine Nachricht über maskierte Männer, die im Lieferwagen in Königsbrunn gesehen worden sind, macht die Runde. Die Polizei Bobingen sagt, was dahintersteckt.

Teilte gegen die Grünen aus: Markus Söder.
Grüne

Nach Störaktionen von Landwirten: Söder wirft Grünen "Mimosenhaftigkeit" vor

Immer wieder laufen Proteste gegen die Grünen und ihre Politik aus dem Ruder. Der Ministerpräsident sagt dazu sinngemäß: selbst schuld.

In Hirschaid sind am Mittwochabend rund 300 Menschen mit mehr als 60 Traktoren und Autos zu einer Demonstration gegen die Grünen zusammengekommen.
Kommentar

Proteste gegen Grüne: Söder hat den Rüpeln den Rücken gestärkt

Markus Söder vermeidet die klare Abgrenzung zu heftigen Protesten gegen die Grünen. Einem Ministerpräsidenten dürfen derartige Störaktionen nicht egal sein.

Bayern startet einen Pilotversuch, Asylbewerbern und Flüchtlingen eine Bezahlkarte statt des Bargelds auszuhändigen.
Bezahlkarte

Pilotversuch in Bayern: Wie soll die Bezahlkarte für Asylbewerber funktionieren?

Ab März werden in drei bayerischen Landkreisen und einer kreisfreien Stadt Bezahlkarten für Asylbewerber und Flüchtlinge eingeführt. Nach dem Pilotversuch soll das Verfahren landesweit ausgerollt werden.

Der Amerikaner Troy B. muss sich am Landgericht Kempten verantworten.
Neuschwanstein-Prozess

So verlief der Tag der tödlichen Attacke bei Neuschwanstein

Plus Forensiker zeichnen den Tag nach, an dem sich bei Schloss Neuschwanstein ein Todesdrama abspielte. 250 Stunden lang haben sie dafür Daten ausgewertet.

Nataliia Khudolei und ihre Tochter Tamara. Das Foto wurde Ende Oktober 2023 aufgenommen. Damals hofften Mutter und Tochter, dass eine Chemotherapie in Istanbul den Gesundheitszustand von Tamara stabilisieren könne.
Augsburg

Krebskrankes Mädchen Tamara hat den Kampf um ihr Leben verloren

Plus Nach der Flucht von Mariupol nach Augsburg ließen Nataliia Khudolei und ihre Tochter nichts unversucht. Das Mädchen litt an einem Hirntumor. Sie starb Mitte Februar.

Bayerns Digitalminister Fabian Mehring plant ein Bündnis gegen Fakenews.
Internet

Mit KI und Klarnamenpflicht gegen Lügen und Desinformation

Digitalminister Fabian Mehring schlägt ein breites Bündnis gegen Fake News vor. Google ist bereits an Bord.

Persönliche und politische Freunde: Der CSU-Ehrenvorsitzende Theo Waigel (links) und der frühere Landtagspräsident Alois Glück im Jahr 2007. Glück starb am Montag mit 84 Jahren.
Zum Tod von Alois Glück

Theo Waigel: "Ich verliere mit Alois Glück einen meiner besten Freunde"

Die CSU trauert um den früheren Landtagspräsidenten Alois Glück. Einer seiner engsten Wegbegleiter erinnert sich: "Ich kenne niemanden, der ihn nicht respektiert und geachtet hätte."

Am Bahnhof in Meitingen kam es im vergangenen Mai zu einer brutalen Attacke. Nun startet der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter.
Meitingen

Hammerattacke am Meitinger Bahnhof: Am Dienstag startet der Prozess

Nach der brutalen Hammerattacke im vergangenen Frühjahr am Meitinger Bahnhof muss sich der mutmaßliche Täter nun vor Gericht verantworten. Darum geht es.

Die Brüder Simon (links) und Lukas (rechts) kämpfen mit sehr unterschiedlichen Diagnosen. Ein normales Familienleben sei da kaum möglich, räumen die Eltern Christian und Marion ein.
Aichach-Friedberg

Söhne so verschieden wie Tag und Nacht: Eine Familie lebt mit ADHS und Autismus

Plus Lukas und Simon könnten nicht unterschiedlicher sein. Die Eltern waren am Ende ihrer Kräfte, bis sie sich für drastische Lösungen entschieden.

In der Therapie arbeitet Tamer Bugan jeden Tag an mehr Beweglichkeit. Sein Bruder kämpft sich in Augsburg derweil durch den Behördendschungel.
Augsburg

Ärger mit der Rentenversicherung: Wiesn-Toni kämpft gegen die Bürokratie

Plus Nach seinem Sturz versucht Tamer Bugan aus Augsburg in der Reha wieder auf die Beine zu kommen. Sein Bruder verzweifelt derweil an den Ämtern. Damit ist er nicht allein.