Wirtschaft
Gesund für das Immunsystem: In Parmesan steckt besonders viel Eiweiß. Foto: Bas Czerwinski
Käse-Streit

Italiener sind empört: Wird der Parmesan etwa französisch?

Jeden Monat prüfen Preiserheber der Statistischen Landesämter und des Wiesbadener Bundesamtes, wie sich die Preise für Produkte wie Obst und gemüse, Bücher, Möbel oder Benzin entwickeln. Foto: Patrick Pleul
Spritpreise

Warum ist Tanken gerade so teuer? 

Der Benzinpreis steigt seit elf Wochen immer weiter an. Zum Teil kostet ein Liter Benzin fast 1,60 Euro. Das Ärgerliche: Experten sagen, der Ölpreis sinke.

Vapiano erhält Finanzspritze
Vapiano

Angeschlagene Restaurantkette Vapiano ist vorerst gerettet

Die angeschlagene Kölner Restaurantkette Vapiano erhält die dringend benötigte Finanzspritze. Laut unternehmen sollen 30 Millionen Euro fließen.

Boeing hatte zuletzt mitgeteilt, die Entwicklung eines Updates für die Steuerungssoftware des Flugzeugs abgeschlossen zu haben. Foto: Ted S. Warren/AP
Boeing 737 Max

Unglücks-Boeing: Piloten sind gegen vorschnelle Wiederzulassung

In Texas beraten die internationalen Flugaufsichtsbehörden über die Zukunft des Unglücksfliegers Boeing 737 Max. Europäische Piloten sind misstrauisch.

Bosch ist in den VW-Skandal verstrickt, weil der Zulieferer die entsprechende Motorsteuerung geliefert hat, mit deren Software Volkswagen Diesel manipulierte. Foto: Sebastian Gollnow
VW-Skandal

Bosch muss im Dieselskandal 90 Millionen Bußgeld zahlen

Bosch kann ein kleines Kapitel im Dieselskandal schließen. Alle Rechtsstreitigkeiten sind damit längst nicht ausgestanden.

Copy%20of%20118248153.tif
Audi

Audi-Aktionäre treffen sich zur Hauptversammlung

Wie reagiert Audi auf die sinkenden Umsätze weltweit? Darüber spricht Audi-Chef Bram Schot bei der Hauptversammlung des Autobauers.

dpa_5F9D6C001FCF3F43(1).jpg
Daimler

Beifall und Kritik zum Abschied von Zetsche

Nach 13 Jahren an der Daimlerspitze verabschiedet sich Dieter Zetsche. Er hinterlässt seinem Nachfolger unzufriedene Aktionäre und viele Baustellen.

Copy%20of%20dpa_5F9D5C006C2B1FDF(1).tif
Bayern

Glyphosat-Streit: US-Richter will Vergleich der Kläger mit Bayer

Bayer soll im Streit um Glyphosat Millionen an Krebskranke zahlen. Ein Richter in den USA drängt jetzt auf einen Vergleich.

dpa_5F9D5A009AFF23F8.jpg
EU-Wahl

Warum es wohl keine Steuer auf Flugbenzin geben wird

Das Thema Steuer auf Kerosin bewegt im EU-Wahlkampf viele. Doch es sieht nicht so aus, als würde die Abgabe kommen. Warum sich die EU-Staaten nicht einigen.

Noch kommt sie in einen Pappkarton - doch künftig will Zalando seine Ware in Transportboxen verschicken. Foto: Bodo Marks/dpa
Online-Handel

Pfand aufs Paket? Zalando soll umweltfreundlicher werden

Bei den Milliarden von Paketen im Online-Handel sind Abgase und Müll ein Problem. Zalando will etwas dagegen tun - solange keine Kunden verloren gehen.

Copy%20of%20Multivac_Wolfertschwenden172(1).tif
IHK Schwaben

Schwabens Wirtschaft spürt ersten Gegenwind

Trumps Handelspolitik und der Brexit gehen an den Firmen nicht spurlos vorbei. Gleichzeitig boomt aber der Bau, der Konsum ist stabil. Wie die Lage wirklich ist.

Copy%20of%20dpa_5F9C7C0045E3ED34.tif
Premium Aerotec

Regierung bestellt Flugzeuge bei Airbus: Was heißt das für die Region?

Plus Zum Austausch für ihre Pannenflieger bestellt die Bundesregierung drei neue Flugzeuge bei Airbus. Wie davon die Firmen in der Region profitieren.

Der EuGH verlangt von Arbeitgebern, die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter systematisch zu registrieren. Foto: Armin Weigel
EuGH-Urteil

Altmaier warnt vor "Schnellschüssen" nach Urteil zur Arbeitszeit

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs sollen Arbeitgeber Arbeitszeiten systematisch erfassen. Der Bundeswirtschaftsminister ist skeptisch.

Neue Sicherheitsmerkmale beim 100- und 200-Euro-Schein sollen Geldfälschern die Arbeit schwerer machen. Foto: Frank Leonhardt
Schutz vor Falschgeld

Was Sie zu den neuen 100- und 200-Euro-Scheinen wissen müssen

Im Kampf gegen Kriminelle legen Europas Währungshüter nach: Ende Mai werden 100- und 200-Euro-Scheine mit weiteren Sicherheits-Merkmalen in Umlauf gebracht.

Die USA hatten Huawei auf eine schwarze Liste von Unternehmen gesetzt, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen. Foto: Ng Han Guan/AP
US-Handeslkonflikt

Sanktionen gegen Huawei: USA gewähren 90 Tage Aufschub

Die US-Regierung setzt die Sanktionen gegen Huawei wieder aus - zumindest teilweises. Drei Monate lang sollen Smartphones und Mobilfunk-Netze noch versorgt werden können.

Copy%20of%20103372989(1).tif
Weniger Abfall

DUH fordert bundesweites Pfandsystem für Kaffeebecher

2,8 Milliarden Einweg-Becher entsorgen die Deutschen jedes Jahr. Die Deutsche Umwelthilfe plädiert nun auf ein gemeinsames Pfandsystem für ganz Deutschland.

Hat der Besitzer dieses Huawei P20 Pro Hunderte Euro in den Wind geschossen? Nein, sagt Google: Bereits ausgelieferte Geräte laufen ohne Einschränkungen weiter. Foto: Robert Günther
US-Sanktionen

Google setzt Geschäfte aus: Was Huawei-Kunden jetzt wissen wüssen

Die US-Sanktionen gegen Huawei bereiten Millionen Kunden der chinesischen Firma Sorgen. So wie es aussieht, ist zumindest für die Sicherheit bestehender Nutzer gesorgt.