Wirtschaft

Newsticker
USA kündigen weitere Rüstungslieferungen für die Ukraine an
Zuletzt gab es auch bei der Lufthansa Streiks.
Kommentar

Arbeitskräfte sind knapp, das gibt den Beschäftigten eine neue Macht

Flugzeug der Fluggesellschaft Lufthansa startet am Flughafen Berlin Brandenburg (BER).
Tarifverhandlungen

Einigung! Lufthansa und Verdi legen Tarifstreit bei

Das Tauziehen um bessere finanzielle Bedingungen zwischen Airline und Gewerkschaft ist beigelegt: Die Lufthansa hat sich mit Verdi auf neue Konditionen geeinigt.

Der taiwanesische Chiphersteller TSMC gehört zu den wichtigsten Produzenten weltweit.
Taiwan-Krise

Warum Taiwan für unsere Wirtschaft systemrelevant ist

Mikrochips sind in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Der Inselstaat Taiwan ist in der Technik führend. Bricht dort wegen des Konflikts mit China die Chip-Industrie zusammen, trifft das die Weltwirtschaft.

Wirtschaft KOMPAKT

Die wichtigsten Wirtschaftsnachrichten mit einem besonderen Blick auf Bayern,
Schwaben und Augsburg. Donnerstag um 18.30 Uhr.

Kuka-Chef Peter Mohnen sieht den Roboterbauer auf einem Wachstumskurs.
Augsburg

Augsburger Roboterbauer Kuka trotzt der Krise mit Auftrags-Rekord

Konzern-Chef Mohnen ist zehn Jahre bei dem Roboterbauer Kuka. Während Lieferprobleme und Inflation der Firma zusetzen, verzeichnet sie einen neuen Bestell-Rekord.

Der Ökonom Gabriel Felbermayr macht sich Sorgen, dass die Energiekrise zu einer sozialen Spaltung führen könnte.
Interview

Top-Ökonom: Wir können den Wirtschaftskrieg gegen Putin gewinnen

Exklusiv Gabriel Felbermayr ist einer der führenden europäischen Wirtschaftswissenschaftler. Er rechnet für Deutschland mit harten Zeiten, ist aber langfristig optimistisch.

Sabine Herold leitet gemeinsam mit ihrem Mann Wolf Herold das Unternehmen Delo. Sie betrachtet die aktuellen Entwicklungen mit Sorge und setzt dennoch auf Expansion.
Schöffelding

Klebstoff-Spezialist Delo auf Wachstumskurs mit Hindernissen

Plus Das Unternehmen Delo will in Schöffelding erweitern und in Asien bauen. Geschäftsführerin Sabine Herold spricht über diverse Herausforderungen. Auch die Energiekrise trifft das Unternehmen.

Noch länger als gedacht? Wasserdampf steigt aus dem Kühlturm vom Atomkraftwerk Isar 2.
Kommentar

Im Notfall müssen die Meiler länger laufen

Durch den Krieg Russlands gegen die Ukraine könnten längere Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke nötig werden. Die Verlängerung muss aber so kurz wie möglich sein.

Viele Beschäftigte in Deutschland führen körperlich schwere Arbeiten aus. Eine mögliche Einführung der 42-Stunden-Woche könnte auch sie betreffen.
Lesetipp

Debatte um 42-Stunden-Woche: Das sagen eine Psychologin und ein Historiker

Plus Die Einführung der 42-Stunden-Woche wurde von Politikern und Wirtschaftsvertretern ins Spiel gebracht. Kann das funktionieren? Wir haben zwei Wissenschaftler gefragt.

Die EEG-Umlage ist weg, aber durch die hohen Börsenstrompreise droht der Effekt zu verpuffen.
Kommentar

Hohe Strom- und Gaspreise: Es muss noch eine Entlastung folgen

Die hohen Kosten für Strom und Gas können bald viele Haushalte überfordern. Dass Konzerne Milliarden-Gewinne machen, versteht dann keiner mehr. Ein Ausgleich ist nötig.

Auch ohne strenge Corona-Maßnahmen,  liegt der Spritverbrauch weiterhin unter dem Vor-Corona-Niveau.
Energie

Spritverbrauch deutlich unter Vor-Corona-Niveau

Mit weniger Corona-Einschränkungen als in den Vorjahren hätte der Spritverbrauch im Frühjahr wieder anziehen können. Doch er stagniert klar unter den Vor-Pandemie-Niveaus.

Bierabsatz wächst wieder - dabei steht das Oktoberfest in München heuer erst noch an.
Brauereien

Wird das Bier bald teurer? Preissteigerung trotz Absatzplus

Die Deutschen trinken wieder mehr Bier - aber noch nicht so viel wie vor der Pandemie. Gleichzeitig stehen die Brauereien vor einer großen Herausforderung.

Die Mietkaution: Viele sind froh, wenn sie sie überhaupt zurückbekommen. Eine Frau aus Köln bekommt nun wohl ein Vielfaches.
Mietkaution

Wenn aus 800 Mark Kaution 115.000 Euro werden

Ein Vermieter hat das Geld, das ein Paar einst als Sicherheit für eine Wohnung hinterlegte, in Aktien investiert. Die stehen jetzt der Tochter der Mieter zu.

Der Rücktritt von Premierminister Mario Draghi hat Italien in eine neue Krise gestürzt.
Kommentar

Jetzt kommt es auf Italien an, um eine neue Euro-Krise zu verhindern

Wenn auch die heimische Industrie massiv weniger russisches Gas bekommt und die Inflation nicht spürbar sinkt, braut sich eine gefährliche Gemengelage zusammen.

Für 2021 rechnet Varta mit einem Umsatzanstieg um 3,5 Prozent auf 900 Millionen statt auf 940 Millionen Euro. Im diesen Jahr sind bereits Umsatz und Gewinn zurückgegangen.
Energie-Krise

Rohstoff- und Energieprobleme schwächen Batterieproduzenten Varta

Beim Batteriekonzern Varta sind die Geschäfte im ersten Halbjahr schlechter gelaufen. Sowohl der Umsatz als auch der Gewinn vor gingen zurück, teilt das Unternehmen mit.

2011 und 2012 gab es in Europa eine massive Euro-Krise.
Rekordinflation

Steigende Zinsen, Inflation, Italien im Chaos: Kommt die Euro-Krise zurück?

Angesichts der hohen Inflation muss die Europäische Zentralbank die Zinsen erhöhen. Das könnte Länder wie Italien in Not bringen. So sehen Experten die Lage.