Politik
Johannes Hahn muss die Europäer davon überzeugen, dass sie mehr Geld in die Kasse einzahlen.
Porträt

Johannes Hahn: Der Herrscher über die Zahlen

„Grenzen zu“ hieß es beispielsweise Anfang 2016 auf einer Pegida-Kundgebung in Dresden. Grenzen des Sagbaren haben sich nach rechts verschoben.
Debatte

200. Pegida-Kundgebung: Was die AfD Pegida zu verdanken hat

In Dresden gehen seit 2014 die Wutbürger auf die Straße. Die Bewegung ist geschrumpft, aber immer radikaler geworden. Zur 200. Kundgebung will Björn Höcke kommen.

Eine Szene aus der Serie
"Babylon Berlin", die in den 1920er Jahren spielt.
Geschichte

Goldene Zeiten? Wie die 1920er waren - und was in den 2020ern kommen wird

Wie waren die 20er Jahre des letzten Jahrhunderts wirklich? Und was sagt das über unsere Gegenwart? Politik, Wirtschaft und Gesellschaft im Vergleich.

Die Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum Ministerpräsidenten von Thüringen mit Stimmen der AfD war ein Eklat. Nun verbucht die FDP Parteiaustritte, aber auch einige Neueintritte.
Parteien

Thüringen-Debakel: FDP verbucht dreistellige Zahl an Parteiaustritten

Exklusiv Der Eklat in Thüringen kostet die FDP Mitglieder - vor allem in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen. Andere Landesverbände verbuchten dagegen einige Neueintritte.

Thüringens Ex-Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) will die Regierungskrise lösen - und nach einer Einigung zum Haushalt Neuwahlen erwirken. Nötig sind dafür Stimmen der CDU.
Thüringen-Wahl

Thüringen-Krise: Ramelow will Zugeständnisse an die CDU machen

Wie lange die Regierungskrise in Thüringen anhält, könnte sich bei einem Treffen am Montag in Erfurt entscheiden. Die Linke will dabei auf die CDU zugehen.

US-Außenminister Mike Pompeo hat in seiner Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz Bundespräsident Steinmeier widersprochen.
Sicherheitskonferenz

US-Außenminister Pompeo widerspricht Steinmeier: "Der Westen gewinnt"

US-Außenminister Mike Pompeo hat sich bei der Münchner Sicherheitskonferenz gegen die Kritik an politischen Alleingängen seiner Regierung gewehrt. 

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnet mit einer Rede die 56. Münchner Sicherheitskonferenz.
Sicherheitskonferenz

Wie Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Europa stärken will

Mehr Mut, mehr Verantwortung, mehr Geld auch für die Nato: Zum Auftakt der Münchner Sicherheitskonferenz redet der Bundespräsident der Politik ins Gewissen.

Die TV-Serie "Babylon Berlin" spielt in den 1920er Jahren.
Interview

Historiker Martin Sabrow: "Babylon Berlin hat einen Mythos wachgerufen"

Der Historiker Martin Sabrow spricht über die Zerrissenheit der Goldenen Zwanziger und erklärt, was wir durch den Blick zurück lernen können und was nicht.

David Milliband fordert die Europäer dazu auf, das Heft des Handelns in internationalen Konflikten wieder in die Hand zu nehmen.
Interview

Britischer Ex-Außenminister: "Wir leben in einem Zeitalter der Straflosigkeit"

Exklusiv David Miliband ist Präsident des internationalen Hilfswerk IRC. Der 54-Jährige fordert eine stärkere deutsche Führungsrolle in der Welt.

Der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring hat als Konsequenz aus der Krise bei der Regierungsbildung in Thüringen seinen Rückzug als Landesparteichef angekündigt.
Thüringen-Wahl

Thüringer CDU-Chef kündigt Rückzug an: Die Tragik des Mike Mohring

Mohring will nicht erneut als CDU-Landesparteichef kandidieren. Sein Rücktritt reiht sich in die Serie von Mohrings Tiefschlägen ein.

In München legten die Angebotsmieten 2019 unterdurchschnittlich zu.
Wohnen

Bundestag verlängert und verschärft Mietpreisbremse

Seit fünf Jahren gilt jetzt die Mietpreisbremse. Was hat sie gebracht? Zu wenig, sagt die Bundesregierung. Deshalb wird sie jetzt verlängert und nachgebessert.

In mehreren Bundesländern hat es Razzien gegen eine mutmaßliche rechtsterroristische Vereinigung gegeben.
Bundesweite Durchsuchungen

Zwölf Festnahmen bei Razzien gegen mutmaßlich rechte Terrorgruppe

Planten Rechtsextreme Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime? Bei Razzien in sechs Bundesländern sind am Freitag zwölf Verdächtige festgenommen worden.

Bernd Riexinger erwartet keine vorgezogenen Bundestagswahlen: „Ich gehe davon aus, dass sie sich durchquälen“, sagt er über Union und SPD in der Merkel-Regierung.
Interview

Linken-Chef Riexinger: "Entweder Ramelow oder Neuwahlen"

Exklusiv Bernd Riexinger spricht im Interview über das Dilemma der CDU in Thüringen, den Umgang mit der AfD und eine Regierungsbeteiligung seiner Partei in Berlin.

Die Bundesbürger sollen künftig stärker dafür sensibilisiert werden, konkret über eine Organspende nach dem Tod zu entscheiden.
Organspende

Bundesrat billigt Organspende-Reform: Was steckt dahinter?

Die Bundesbürger sollen künftig stärker dafür sensibilisiert werden, konkret über eine Organspende nach dem Tod zu entscheiden.

Medizinische Spezialisten bieten Online-Dienste für Patienten im "Henan Provincial People's Hospital" in der Provinz Henan in Zentralchina an.
Coronavirus

China nutzt Überwachungssystem für Kampf gegen Coronavirus

Die Weltgesundheitsorganisation zählt in China mehr als 47.000 Infektionen mit dem Coronavirus. Grund genug für die Volksrepublik, seine ganze Überwachungstechnologie aufzufahren.