Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Aichach-Friedberg: Nach Corona-Pause: So planen heimische Fußballer die Rückkehr ins Training

Aichach-Friedberg
13.03.2021

Nach Corona-Pause: So planen heimische Fußballer die Rückkehr ins Training

Der niedrige Inzidenzwert macht es möglich: Schon ab dem 22. März könnten die heimischen Fußballer auf die Trainingsplätze zurückkehren. Was die Trainer dazu sagen und wie der Kreisvorsitzende raegiert.
Foto: Sebastian Richly (Symbolbild)

Plus Der niedrige Inzidenzwert macht es möglich: Schon ab dem 22. März könnten die heimischen Fußballer wieder trainieren. Warum das aber nicht so einfach ist.

Der Inzidenzwert liegt im Wittelsbacher Land schon länger unter 50. Der Einzelhandel atmet auf und auch die heimischen Sportler könnten schon bald wieder ins Training einsteigen. Das gilt insbesondere für die Fußballer im Landkreis Aichach-Friedberg. Bleiben die Infektionszahlen niedrig, wäre ab Montag, 22. März, die Rückkehr in den Trainingsalltag – auch ohne negativen Test – möglich. Schon jetzt stehen die ersten Mannschaften wieder auf dem Platz, allerdings ohne Körperkontakt. Wie die Vereine mit dem möglichen Neustart umgehen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren