Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Dasinger C-Junioren holen den Titel

Futsal

21.01.2019

Dasinger C-Junioren holen den Titel

Kristian Karg (in Rot) und die C-Junioren des TSV Dasing setzten sich nicht nur mit 2:1 gegen die SG Eisbachtal (im Bild Fabian Wittmann) durch, sondern verwiesen auch die weitere Konkurrenz auf die Plätze – der Lohn war der Landkreismeistertitel.
Bild: Reinhold Rummel

Die U15-Junioren setzen sich im Landkreisfinale in Aichach vor der SG Paar- und Eisbachtal durch. Das Endrundenturnier wird von Mannschaften aus dem Altlandkreis bestimmt

Die Nachwuchsfußballer des TSV Dasing bleiben weiter auf Titeljagd. Nach der A-Jugend schnappte sich auch die C-Jugend im Landkreisfinale den Hallentitel.

In dem mit Teams ausschließlich aus dem südlichen Teil des Landkreises bestückten Endrundenturnier setzten sich die U15-Junioren des TSV Dasing um das Trainer-Trio David Gilg, Simon Gilg und Benedikt Greppmair mit vier Siegen und einem Unentschieden vor der SG Paar- und Eisbachtal durch. Spielleiter Christoph Striedelmeyer (Mering) sprach dann bei der Siegerehrung von einem gelungenen Auftritt der U15-Junioren. „Das war wieder Werbung für den Futsal-Hallenwettbewerb. Spieler, Schiedsrichter und Fans haben zu einem unterhaltsamen und spannenden Turnier beigetragen.“

Das lag auch daran, dass alle Finalrundenteilnehmer sich bemühten, keine Spiele zu verschenken. Stiredelmeyer sagte: „Fast jedes Spiel hatte seinen eigenen Charakter. Dasing ist dabei etwas herausgestochen – und auch der mitgereiste Anhang, der einmal mehr für eine gute Stimmung in der Halle sorgte.“

Im Eröffnungsspiel deutete die SG Paar- und Eisbachtal mit einem 4:1-Erfolg über den SV Mering an, dass man bei der Vergabe des Titels ein ernstes Wort mitsprechen wird. Das Team eilte auch im zweiten Spiel zu einem 2:0-Erfolg über die Sportfreunde Friedberg. Ebenso wurde der Kissinger SC mit 2:0 bezwungen. Danach musste sich die Spielgemeinschaft aber der technisch starken Nachwuchsmannschaft des TSV Dasing mit 1:2 beugen. Und gegen den TSV Friedberg verpasste man kurz vor dem Ende den vierten Sieg – die Friedberger glichen zum 3:3-Endstand aus.

Der Nachwuchs des TSV Dasing startete durch die Tore von Marc-Lucas Lechner (2), Kristian Karg (2) und Lukas Rieber mit einem glatten 5:0-Sieg gegen den Kissinger SC. Danach ging man gegen den TSV Friedberg zwar schnell durch einen Treffer von Benjamin Peter in Führung, vergab aber überhastet weitere gute Chancen und musste kurz vor dem Ende den Ausgleichstreffer durch Olaf Stachurzewski hinnehmen. Danach eilten die Dasinger aber zu weiteren Siegen. Marc-Lucas Lechner traf gegen die Friedberger Ostler zweimal und Kristian Karg steuerte den Treffer zum 3:1-Sieg bei.

Spannend machten es die Dasinger gegen die SG Paar- und Eisbachtal. Bis 14 Sekunden vor dem Ende führte man durch die Tore von Marc-Lucas Lechner und Lukas Rieber mit 2:0, ehe die Mannschaft durch den Gegentreffer von Jonas Trinkl noch einmal kurz in Bedrängnis kam.

Beim letzten Auftritt gegen den SV Mering erzielte Nico Necker nach einer direkten Ballkombination den Siegtreffer zum 1:0 – Torhüter Ben Burtschak rettete in der Schlussminute mit zwei starken Paraden den Sieg und sicherte seinem Team damit den Landkreistitel. Aus den Händen von Spielleiter Christoph Striedelmeyer nahmen die Dasinger Ben Burtschak, Lukas Rieber, Bastian Pauer, Nico Necker, Kristian Karg, Benjamin Peter, Marc-Lucas Lechner, Tyler Tschjirpke und Melanie Grosche den Wanderpokal unter dem tosenden Applaus ihrer Fans entgegen – Trommler Marc Baumgärtner bekam dann auch ein Sonderlob von TSV-Spielführer Marc-Lucas Lechner ausgesprochen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren