1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Dasings D-Junioren trumpfen auf

Futsal

29.01.2017

Dasings D-Junioren trumpfen auf

Sie schnappten sich in Aichach den Landkreistitel der D-Junioren – die Youngster des TSV Dasing.
Bild: Rummel

Bei der Landkreismeisterschaft gibt es aber Diskussionen um die Regeln – vor allem über die Rolle des Torwarts. TSV Friedberg landet auf dem zweiten Platz

Es brodelte in der Vierfachhalle des Gymnasiums in Aichach: Nach den Vorrunden galten der TSV Friedberg (gab keinen Punkt in den Gruppenspielen ab) und Titelverteidiger FC Stätzling als Favoriten auf den Landkreismeistertitel. Am Ende landeten beide aber hinter den clever aufspielenden Nachwuchskickern des TSV Dasing auf den Plätzen.

Spielleiter Helmut Brandmair meinte: „Die Dasinger haben sehr clever agiert und die Tore überlegt herausgespielt.“ Etwas überrascht zeigte sich der Spielgruppenleiter über die fortlaufende Hektik während des Turniers. „Da war von Beginn an sehr viel Emotion im Spiel, und dann haben einige unterschiedliche Regelauslegungen bei dem Publikum für Unverständnis gesorgt.“

Als zum Beispiel Dasings Nachwuchstorhüter Bastian Pauer über die Mittellinie sprintete, angespielt wurde und den finalen Pass zum Torerfolg gab, gab es lautstarken Protest. Spielleiter Brandmair musste das Mikrofon ergreifen und das Regelwerk erklären, „dass dies nach den Futsalregeln erlaubt ist“.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Entgegen der alten Hallenregel darf der Torhüter beim Futsal den Ball über die Mittellinie werfen und auch in des Gegners Hälfte mitspielen. Dasings Coach David Gilg war erstaunt, „dass dies Betreuern und Zuschauern immer noch nicht bewusst ist“. Gilg meinte, dass dies daran liegen könnte, dass viele Privatturniere noch nach alten Hallenregeln gespielt werden. Beim TSV Dasing hat man sich seit Jahren auf die neue Spielform eingestellt und alle dementsprechend „gebrieft“.

Die Dasinger Bastian Pauer, Lukas Rieber, Niklas Fraccaro, Luis Grabmeier, Melanie Grosche, Benjamin Peter, Marc-Luca Lechner, Valentin Gilg und Felix Feldmann eröffneten die Finalrunde mit einem 2:0 gegen den FC Stätzling (Tore Benjamin Peter und Marc-Lucas Lechner). „Hier hat unser Keeper Bastian Pauer sensationell gehalten“, so Gilg. Danach folgten ein 0:0 gegen Aichach, ein 2:0 gegen den TSV Friedberg (Tore Benjamin Peter, Marc-Lucas Lechner), ein „enges“ 1:0 gegen Kissing (Tor Luis Grabmeier) und ein 4:1 über die SG Inchenhofen/Oberbernbach. Marc-Lucas Lechner (2), Valentin Gilg und Luis Grabmeier erzielten die Dasinger Tore.

Für die Konkurrenz ging es nur mehr um die Plätze und hier ging es zwischen Stätzling und dem TSV Friedberg eng zu. Stätzling hatte neun Zähler und der TSV musste das letzte Spiel gegen Aichach unbedingt gewinnen – stand aber ohne Trainer da. TSV-Coach Alex Zerle hatte zu lautstark protestiert und war von Schiedsrichter Richard Augustin auf die Tribüne geschickt worden. Der 16-jährige Co-Trainer Theo Prendke war unterdessen bereits auf den Weg zum eigenen Kreisfinale mit der U17 des TSV Friedberg. Die Friedberger baten die Turnierleitung, ob Dasings Coach einspringen könnte – was Helmut Brandmair erlaubte. Und die Friedberger Ben Burtschak, Anton Würtele, Sebastian Hohenester, Jan Hartisch, Christian Gruber, Nico Necker, Adrian Kalyta, Kristian Karg, Bennet Humpf gewannen mit 2:1 und sicherten sich als „Landkreis-Vize“ die Fahrkarte zum Kreisfinale am 19. Februar in der Friedberger Sporthalle.

Die Kreisvorsitzende Carola Haertel sieht die Entwicklung beim Futsal auf dem richtigen Weg, aber auch noch einigen Nachholbedarf. Sie bietet deshalb den Vereinen, Schiedsrichtern und den Funktionären für die kommende Hallenrunde einen runden Tisch an. „Wir müssen uns gemeinsam weiterentwickeln, denn es geht um den Fußball, der allen enorm viel Spaß bereitet“, meinte sie.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSV%20Gymnastin%20Anja%20Graf-(1).tif
RhythmischeGymnastik

Anja Graf turnt sich auf Platz zwei

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket