Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne

29.07.2010

Event der Superlative

40 Jahre WSV Friedberg - schon erstaunlich, womit denn schon Runden auf dem Friedberger See gedreht wurden. Hier sieht man den erfolgreichen Versuch mit einem leicht umgerüsteten Fahrrad. Solche und ähnliche "Untersätze" sollen auch am Samstag zum Einsatz kommen. Foto: Edwin Eberhardinger
Bild: Edwin Eberhardinger

Friedberg Als vor 40 Jahren der WSV Friedberg von 60 wasserskibegeisterten Sportlern gegründet wurde, konnte niemand ahnen, dass man heute auf so viele Erfolge bei nationalen und internationalen Meisterschaften würde blicken können. Mehr als 70 Mal standen Starter des WSV Friedberg bei Deutschen Meisterschaften ganz oben auf dem Treppchen - und am Wochenende feiert der Verein nun sein 40-jähriges Bestehen.

Viel Pionierarbeit wurde durch den WSV in Deutschland geleistet. 1971 fanden in Friedberg die ersten deutschen Meisterschaften statt. 1978 wurde die erste Schanze in Deutschland am Friedberger Baggersee ins Wasser gelassen. Nach 40 Jahren ist der WSV Friedberg nicht nur einer der ältesten, sondern auch der größte im Deutschen Wasserski- und Wakeboardverband organisierte Verein. Inzwischen bietet der Verein seinen Mitgliedern zusätzlich zu den Sportarten auf dem Wasser auch eine Tauch- sowie eine Volleyballabteilung.

Festzelt und Musik

Vom Freitag, 30. Juli, bis Sonntag, 1. August feiert der WSV nun sein 40-jähriges Bestehen mit einem dreitägigen Fest. Freitag und Samstag ist das Festzelt für alle ab 16 Uhr geöffnet. Am ersten Abend unterhält Domenico Salerno die Besucher mit seinem italienischem Musikprogramm.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Am Samstag beginnt das Programm um 17 Uhr mit einer hochkarätig besetzten Wasserski- und Wakeboardshow. Neben den amtierenden deutschen Jugendmeistern im Wasserski - Isabel Bossow, Viola Erkan, Niklas Heinicke und Catherina Egger - zeigen auch die Teilnehmer der Wakeboard- und Wakeskate-WM - Florian Keim (Vize- und Mannschaftseuropameister), Stefan Kraus (Mannschaftseuropameister) und Thomas Faltis - ihr Können im Wakeboard. Im Wakeskaten zeigt Elias Erkan sein Programm. Letzte Woche holte er damit die Bronzemedaille bei den Junioren. Neben dem Leistungssport werden aber auch akrobatische Einlagen geboten. Die Teilnehmer der Show sind dabei zwischen zehn und 68 Jahre alt und zeigen verschiedene Kunststücke auf Wasserski, Wakeboard und Teller. Dass der WSV schon immer für eine gute Show sorgen konnte, zeigen die Bilder aus früheren Jahren.

Dolce Vita spielt

Anschließend ist dann für alle Besucher im Festzelt bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Am Abend sorgt Dolce Vita für Stimmung im Festzelt. Am Sonntag findet zum Ausklang ab 10 Uhr ein Frühschoppen statt. Der WSV lädt alle Freunde des Wasserskisports auf einen Besuch ein. Der Eintritt ist an allen drei Tagen kostenlos.

Weiteres im Internet unter

www.wsv-friedberg.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren