1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Friedberg zahlt weiter Lehrgeld

Tennis

13.06.2018

Friedberg zahlt weiter Lehrgeld

Dean Thurner war der einzige Friedberger, der bei der 1:8-Niederlage gegen Blutenburg einen Sieg feiern konnte.
Bild: Peter Kleist

Auch gegen den TC Blutenburg steht der Bayernliga-Neuling auf verlorenem Posten. Dafür punkten andere Teams.

Das „Abenteuer Bayernliga“ scheint für die Herren I des TC Friedberg ein wirkliches Abenteuer zu werden – und es könnte auch nur von einjähriger Dauer sein. Auch in ihrem ersten Heimspiel waren die Friedberger beim 1:8 gegen den TC Blutenburg München auf verlorenem Posten.

Beim großen Heimspieltag herrschte zum einen ein dichtes Gedränge auf der Anlage des TC Friedberg, waren doch nahezu alle Plätze von höherklassig spielenden Teams belegt. Und zum andern durften sich auf fast allen Plätzen am Ende die Spielerinnen und Spieler des TCF freuen. Neben den Herren 50 (Landesliga) siegten auch die Damen 40 (Landesliga) und Damen 50 (Bayernliga), nachdem am Tag zuvor auch schon die Herren 40 in der Landesliga zwei wichtige Punkte geholt hatten.

Bei den Herren I war gegen Blutenburg nichts drin, obwohl die Friedberger diesmal mit Daniel Rabas ihren zweiten tschechischen Spieler eingesetzt hatten. Doch der verlor mit 3:6 und 5:7 ebenso in zwei Sätzen wie Noah Thurner (3:6, 4:6), Ladislav Drapal (1:6, 0:6) und Matthias Geissler (3:6, 1:6). Ivo Minar, Friedbergs etatmäßige Nummer eins, musste sich in drei Sätzen mit 4:6, 6:4, 7:10 seinem Kontrahenten Dario Racic geschlagen geben. Einzig Dean Thurner ging in seinem Einzel als Sieger vom Platz – er setzte sich gegen Nikolas Holzen mit 6:4 und 7:5 durch. Mehr als dieser Ehrenpunkt aber war den Friedbergern nicht gegönnt, auch alle drei Doppel gingen in zwei Sätzen verloren.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Dafür hatten die „älteren“ Jahrgänge des TCF Grund zur Freude. So bezwangen die verstärkten Herren 40 I in der Landesliga den TC Peiting mit 5:4. Dabei punkteten Gerhard Hemm, Wolfgang Schießler, Jiri Zavadil und Ralf Bergmiller in den Einzeln, den entscheidenden Punkt holten Hemm/Ehrwen im Doppel.

Gerhard Hemm, Karl-Heinz Ehrwen und Wolfgang Schießler spielten tags darauf auch bei den Herren 50 und bezwangen gemeinsam mit Jürgen Wagenknecht, Oliver Becker und Stefan Fimpel den MTV 1879 München glatt mit 9:0. Für die „40er“ waren es wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, die „50er“ bleiben nach dem dritten Sieg im dritten Spiel weiter auf Kurs Bayernliga.

Einen knappen Sieg feierten auch die Damen 40 in der Landesliga gegen den Stadtwerke SV Augsburg. Barbara Schmid, Ulla Stark-Richter und Simone Fimpel gewannen ihre Einzel, den entscheidenden Doppelpunkt machten dann Barbara Schmid und Silke Grüner-Trippenfeld. Die Friedbergerinnen sind mit 6:0 Punkten ganz vorne in der Tabelle zu finden. Auch die Damen 50 um Jutta Delfin und Karin Sommerer triumphierten in der Bayernliga mit 6:3 gegen Scheyern. Neben Delfin und Sommerer gewannen dabei Luise Zagler und Carolin Westphal-Feulner ihre Einzel.

Auf Kurs Aufstieg befinden sich auch die Damen des TC Friedberg, die in der Bezirksklasse 1 gegen den TC Obergriesbach mit 8:1 klar die Oberhand behielten. Franziska Pfanzelt, Jessica Lavrov, Carolin Gründl, Laurina Schön. Nina Tutschka und Paulina Koch haben damit nach drei Spielen mit eine blütenweiße Weste.

Ebenfalls noch ungeschlagen sind die Herren II, die in der Bezirksklasse 1 beim TC RW Gersthofen II mit 5:4 knapp die Oberhand behielten.

Weitere ErgebnisseGersthofen – Junioren 18 I 4:2, Aichach II – Junioren 18 II 1:5, Offingen – Junioren 18 III 3:3, Schwabmünchen – Junioren 18 IV 3:3, Unterschneitbach – Junioren 18 V 5:1, Juniorinnen 18 I – Mering 6:0, Juniorinnen 18 II – Lauingen 4:2, Herren 30 – Schießgraben II 4:2, Herren 40 II – Fünfstetten 7:2, Herren 40 III – Königsbrunn 0:9, Herren 60 – Burgheim 2:4, Damen 40 II - Stotzard 4:2

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_20181014_213310.tif
Stockschießen

Dasing kürt seine Besten

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket