Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Nachlese: Mering genießt einen „Sahnetag“

Fußball-Nachlese
25.08.2015

Mering genießt einen „Sahnetag“

Nicht zu bremsen war der SV Mering beim 7:2 gegen die SpVgg Kaufbeuren. Auch MSV-Stürmer Max Obermeyer (rot) schoss zwei Tore. Fischer
3 Bilder
Nicht zu bremsen war der SV Mering beim 7:2 gegen die SpVgg Kaufbeuren. Auch MSV-Stürmer Max Obermeyer (rot) schoss zwei Tore. Fischer

Dem Team von Trainer Günter Bayer gelingt gegen die SpVgg Kaufbeuren einfach alles. Während sich ein Neuling freuen darf, stößt Kissing an seine Grenzen. Lange Gesichter in Stätzling und in Friedberg

Bis Günter Bayer, der Trainer des SV Mering, einmal ins Schwärmen kommt, muss einiges passieren. Nach dem 7:2-Kantersieg seines Teams in der Landesliga Südwest gegen die SpVgg Kaufbeuren war es aber so weit. „Wir haben einen absoluten Sahnetag erwischt, bei uns ist alles gelaufen und bei Kaufbeuren rein gar nichts“, freute sich der MSV-Coach. Schon nach 21 Minuten war das Spiel entschieden, denn schon zu diesem frühen Zeitpunkt führten die Hausherren mit 4:0. „Ich wollte dann nur, dass wir vernünftig weiterspielen, und das haben wir auch getan“, erklärte der 62-Jährige. Mann des Tages beim MSV war Manuel Müller, dem gleich drei Tore gelangen. „Wir haben einige Gespräche geführt, weil bislang hatte er nur zwei Elfmeter und ein Kopfballtor auf der Habenseite – er war einfach mal wieder dran“, so Bayer, der aber mit einem Lächeln anfügte, dass man dem Torjäger einige Bälle auch absolut maßgerecht vorgelegt hatte. Für Bayer war der Sieg eminent wichtig. „Es ging darum, auf den Zug aufzuspringen, der jetzt da vorne wegfährt, und nicht, ihn zu verpassen“, meinte er nach dem Erfolg gegen seinen Heimatverein. Schließlich heißen die nächsten Gegner des MSV Gundelfingen, Nördlingen, Ichenhausen und Aindling – alles dicke Brocken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.