Newsticker

Konjunkturpaket: Familien erhalten Geld wohl in drei Raten
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Gleich zwei Spieltage steigen in Kissing

Radball

07.02.2020

Gleich zwei Spieltage steigen in Kissing

Martin Egarter geht mit dem RSV Kissing I am Wochenende in der 2. Bundesliga wieder auf Punktejagd.
2 Bilder
Martin Egarter geht mit dem RSV Kissing I am Wochenende in der 2. Bundesliga wieder auf Punktejagd.
Bild: Alfred Keller

Die 2. Bundesliga und die Bayernliga machen am Wochenende Station in Kissing. Sechs Mannschaften des RSV sind am Start. Ein wichtiger Akteur fehlt den Kissingern aber.

Viel geboten ist am Wochenende in Sachen Radball beim RSV Kissing. Sowohl die 2. Bundesliga als auch die Bayernliga machen Station beim RSV – allerdings in unterschiedlichen hallen. Die Teams der 2. Bundesliga treffen sich am Samstag, 8. Februar, ab 14 Uhr in der Paartalhalle, die Bayernligisten spielen tags darauf ab 11 Uhr in der Mehrzweckhalle.

Kissing trifft auf vier württemberger Teams

Es steht der zweite Spieltag in der 2. Radball Bundesliga auf dem Programm. Die beiden Kissinger Mannschaften erwarten dabei vier Teams aus Württemberg in der Paartalhalle. Mit Oberesslingen und Denkendorf kommen dabei zwei Teams nach Kissing, die im Herbst den Aufstieg in die 1. Bundesliga knapp verpasst hatten. Etwas überraschend finden sich beide Mannschaften nach dem ersten Spieltag am Ende der Tabelle wieder. Sulgen und Prechtal reisen aus dem Schwarzwald an die Paar. Bei Kissing I fällt Thomas Kieferle immer noch verletzt aus. Für ihn kommt Fabian Keller an der Seite von Martin Egarter zum Einsatz.

Thomas Kieferle fehlt dem RSV Kissing auch diesmal noch.
Bild: Peter Kleist

Auch Kissings zweites Team – Andreas Pongratz und Lukas Keller – will beim Heimspieltag wieder punkten. Als Aufsteiger sind die beiden mit sechs Punkten gut gestartet. In Kissing sollen nun weitere Zähler folgen, um den Abstand nach hinten konstant zu halten.

Der RSV Kissing stellt gleich ein Quartett

Gleich am Tag darauf, am Sonntag, 9. Febuar, starten die Mannschaften der Bayernliga in die Rückrunde. Dieser Spieltag beginnt um 11 Uhr und wird in der Mehrzweckhalle ausgetragen. Der Radsportverein stellt in dieser Liga gleich vier Mannschaften und alle Teams treten in Kissing an. Thomas Brunner/Fabian Keller (Kissing III) führen die Tabelle an. Auf Rang drei folgt Kissing VI – hier tritt Christian Colditz mit Daniel Dosch an. Michael Grießer/Moritz Hartl liegen als Kissing IV auf Rang sieben. Knapp hinter Florian und Norbert Menzinger, dem Team Kissing V. Gäste erwarten die Paartaler aus Ismaning und Bechhofen (Mittelfranken).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren