1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Hier zählen die Punkte fast doppelt

Landesliga

03.11.2018

Hier zählen die Punkte fast doppelt

Bajram Gocevic wird dem SV Mering fehlen: Der Defensivspieler ist derzeit in den USA.
Bild: Kleist

Mering reist zum  Tabellennachbarn

Vor einem richtungsweisenden Spiel stehen die Landesliga-Fußballer des SV Mering, wenn sie am Sonntag ab 15 Uhr ihre Visitenkarte beim TSV Gilching abgeben. Zwar gibt es auch in diesem Duell der beiden Tabellennachbarn nur drei Punkte zu vergeben, doch werden solche Vergleiche gerne als „Sechs-Punkte-Spiel“ bezeichnet.

„Wenn man die Tabelle betrachtet, dann könnte man das durchaus so sehen“, meinte Merings Trainer Gerhard Kitzler. Der MSV liegt mit 21 Punkten über dem Strich, Gilching mit deren 19 auf einem Relegationsplatz. „Da treffen zwei Teams aufeinander, die sicher mit ganz anderen Ambitionen in die Saison gegangen sind“, so Kitzler. Der hat vor dem Spiel doch einige Personalsorgen: Bajram Gocevic weilt in den USA, Alex Reich fällt mit einer Schambeinentzündung länger aus und die angeschlagenen Markus Gärtner und Harald Kerber konnten bislang nicht trainieren. „Da sieht es eher schlecht aus, vielleicht kann aber einer der beiden doch auf der Bank Platz nehmen“, erklärte der Trainer. Dort werden auch Neumann, Fuchs, Ludwig, Obermeyer, Bauer und Wolf sitzen, ansonsten vertrauen die MSV-Trainer dem Kader, der zuletzt gegen Geretsried 3:0 gewonnen hat.

In der Vorrunde verlor der MSV mit 0:1 und verschoss dabei kurz vor Schluss noch einen Elfmeter. Diesmal möchte man natürlich gerne etwas Zählbares mit nach Hause bringen. „Schade, dass wir letzte Woche eine Zwangspause einlegen mussten, wir hätten unseren kleinen Lauf gerne fortgesetzt“, so Kitzler. was Gilchings Torjäger Ramon Adofo betrifft, so ist der Meringer Trainer optimistisch. „Seit ich Trainer bin, haben wir den eigentlich immer gut im Griff gehabt, der ist sicher nicht unser größtes Problem.“

Dieweiteren Spiele Neuburg – Memmingen II, Kaufbeuren – Wolfratshausen (beide Samstag, 14 Uhr); Olching – Oberweikertshofen (Samstag, 14.30 Uhr); Garmisch – Ichenhausen, Geretsried – Kempten (beide Samstag, 15 Uhr); Illertissen II – Türkspor, Egg – Aystetten, Gundelfingen – Landsberg (alle Sonntag, 15 Uhr).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren