Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. SVO kassiert die erwartete Niederlage

11.05.2015

SVO kassiert die erwartete Niederlage

Der VfL Kaufering siegt mit 5:0 Toren

Als der erwartet schwere Gegner entpuppte sich der VfL Kaufering, der verdient drei Punkte aus Ottmaring entführt. Bereits in der 9. Spielminute erzielte Mailänder nach einem langem Ball das 1:0 für den Gast. Auch danach war Kaufering die spielbestimmende Mannschaft und kam zu mehreren Torchancen. Thomas Funk im Ottmaringer Gehäuse entschärfte aber einige gefährliche Aktionen. In der 29. Minute war aber auch er geschlagen, Lex lenkte den Ball nach einer Flanke ins Tor zum 0:2.

Die einzige Ottmaringer Gelegenheit hatte Matthias Gail, sein Fernschuss ging jedoch über das Tor. Direkt nach Wiederanpfiff fiel das dritte Kauferinger Tor, Duran verwandelte gekonnt. Anschließend bekam der VfL Kaufering einen Elfmeter nach Foulspiel von Baur zugesprochen, Nebel visierte jedoch den Pfosten an. In der 73. Spielminute erzielte erneute Mailänder das 0:4, er verwandelte den Gegenstoß souverän ins linke Eck. Den Schlusspunkt setzte Lex, der mit seinem zweiten Treffer den Endstand von 0:5 herstellte.

SV Ottmaring Funk, Baur, Bolleininger, Florian Schmieder, Ankner, Fehle (ab 78. Zeuke), Gail, Fendt, Farrenkopf, Schlatterer (ab 57. Bartl), Philipp Schmieder (ab 46. Huber). – Tore 0:1 Mailänder (9.), 0:2 Lex (29.),; 0:3 Duran (47.), 0:4 Mailänder (73.), 0:5 Lex (77.). – Bes. Vorkommnisse Nebel verschießt Foulelfmeter (66.). – Gelb-Rot F. Schmieder (88./SVO). – Zuschauer 130.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren