Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Stätzling festigt seinen vierten Platz

17.02.2015

Stätzling festigt seinen vierten Platz

9:1 in Herbertshofen und einmal gibt’s Punkte kampflos

Ein kampfloser Sieg gegen den SV Gablingen und ein souveränes 9:1 beim TSV Herbertshofen II bescherten dem FC Stätzling derzeit den sehr guten vierten Tabellenplatz.

Nach der Partie gegen den Tabellenführer Nordendorf stand das Heimspiel gegen den SV Gablingen auf dem Programm. Gablingen trat allerdings nicht an, sodass dieses Match mit 9:0 für den FCS gewertet wurde.

Auch beim folgenden Auswärtsmatch wartete mit dem Drittletzten TSV Herbertshofen II eine eher leichte Aufgabe. Stätzling wurde hier seiner Favoritenrolle mit einer souveränen Leistung gerecht. Zeilinger/Tröndle hatten im Auftaktdoppel mit ihrem knappen Fünfsatzsieg noch größere Mühe, während Rainer und Armin Burlefinger sowie Hager/Ludwig ihre Aufgaben jeweils mit 3:0 erledigten. Armin Burlefinger musste sich beim ersten Einzel mächtig strecken, um im Entscheidungssatz mit 13:11 noch die Nase vorn zu haben. Dann ließ Rainer Burlefinger ein 3:1 folgen. Die gleiche Ergebnisfolge gab es im mittleren Paarkreuz: Willi Tröndle punktete nach fünf und Helmut Zeilinger nach vier Durchgängen. Der Ehrenpunkt für die Gastgeber gelang nach der Fünf-Satz-Niederlage von Günther Ludwig, der dabei eine 2:0-Führung verspielte. Wolfgang Hager (3:0) und Rainer Burlefinger (3:1) sorgten dann für den 9:1-Endstand. (stst)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren