Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Tegernbacher Stockschützen liegen vorne

19.06.2017

Tegernbacher Stockschützen liegen vorne

Teams erzielen zweimal Rang zwei

Mit zwei zweiten Plätzen in Landsberied und Olching sowie dem fünften Rang in Dasing liefern die Tegernbacher Stockschützen wieder einmal gute Ergebnisse ab.

Markus und Michael Wagner bestritten den Auftakt beim Herren-Duo des FC Landsberied. Im ersten Spiel waren die beiden noch nicht ganz da, und fingen sich gegen SV Erlbach-Pfaffenhofen eine unnötige Niederlage ein. Es folgten zwei Siege gegen ESV Wörthsee und SSV Pöcking sowie eine weitere Niederlage gegen SV Untermeitingen. Gegen SSV Dünzelbach, FC Landsberied und FC Landsberied II wurden klare Siege herausgeschossen und im letzten Spiel der FSV Eching deutlich mit 27:5 besiegt. Allerdings reichte das nicht mehr, die Echinger (14:2 Punkte) vom Turniersieg abzufangen, aber dafür sprang mit 12:4 Punkten und der Stocknote von 1,944 der zweite Platz vor dem punktgleichen SV Untermeitingen (Stocknote 1,517) heraus.

Gerhard Engelmann, Michael Wagner, Josef Wagner und Hans Hamberger traten beim stark besetzten Olchinger Volksfestturnier an. Zu Beginn wurden zwei Siege gegen die Hachinger Stockschützen und Gastgeber MSF Olching eingefahren. Gegen EC Inselmühle musste man eine vermeidbare Niederlage einstecken. Nach dieser Pause musste man sich klar dem SC Maisach beugen. Aber dann hatte sich das Team gefangen und legte eine tolle Serie mit Siegen gegen Rot Weiß Birkenhof, ESV 96 Starnberg, SV Heimstätten und EC Altmünchen hin. Gegen den FC Landsberied holte man sich mit 8:20 die dritte Niederlage. Doch schon im nächsten Spiel wurde der EC Parksee Unterhaching mit 20:10 besiegt und in den letzten beiden Begegnungen gegen SV Söcking und TSV Gernlinden ließen die Tegernbacher nichts mehr anbrennen. Mit 18:6 Punkten belegten sie den zweiten Rang hinter dem Turniersieger EC Parksee Unterhaching (19:5) und vor den Hachingern (16:8).

Beim „freien Turnier“ des TSV Dasing gingen die Tegernbacher mit Lis Wagner, Lissi Kurz, Petra Hamberger und Stefan Wagner an den Start. Doch am Anfang lief es nicht besonders, denn einem Sieg gegen TSV Dasing I standen drei Niederlagen gegen TSV Kühbach, ESV Gersthofen und VfB Oberndorf zu Buche. Doch dann konnten Siege gegen FC Affing, EC Friedberg und TSV Dasing II erkämpft werden, ehe man sich im letzten Spiel WF Klingen geschlagen geben musste. Auf Rang vier kam der EC Friedberg (8:8 / 1,170) vor dem punktgleichen SC Tegernbach (1,000). Für das Tegernbacher Team war der fünfte Rang durchaus bemerkenswert. (HJ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren