Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Gartentipp
  3. Buchsbaum schneiden: Zierschnitt für den Garten

baeumeundstraeucher <p> </p>

Buchsbaum schneiden: Zierschnitt für den Garten

Vögel aus Buchs zieren den Garten
Aus Buchsbäumen lassen sich verschiedene Formen wie Vögel schneiden. Tipps zum Zierschnitt der Bäume gibt es hier.
Foto: Leserbild

Buchsbäume eigenen sich dazu, verschiedene Formen in die immergrüne Pflanze zu schneiden. Hier gibt es Tipps zum Zierschnitt eines Buchsbaums.

„Jeder Augenblick im Garten, wenn eine Knospe aufspringt, ist wie eine Perle“, und „Es sind viele Glücksmomente, die wir das Jahr über genießen dürfen.“ Rosa Paul aus Langerringen liebt ihren Garten, das hört man ihr und sieht man ihm an. Neben blühenden Blumen und Sträuchern wie Rosen, Clematis und Tulpen haben es der Gartenfreundin vor allem Buchsbäumchen angetan.

Buchsbaum in Form schneiden: Eine Rasenschere reicht aus

Die Ersten waren eigentlich nur als Abgrenzungen gedacht und sollten in erster Linie groß werden. Dann lernte die Seniorin auf Ausflügen mit dem Gartenbauverein Langerringen in Form geschnittene Buchsbäumchen kennen und lieben. Seither gibt die Hobbytöpferin nicht nur Ton eine Form, sondern auch Buchs. Mit einer Rasenschere zaubert sie von Hand Vögel oder Herzen aus der immergrünen Pflanze. „Geht mal ein Bäumchen ein, wird es durch ein Neues ersetzt, für das mir eine neue Form einfällt“, erzählt Rosa Paul. Überhaupt ist das auch ihr Part im Garten: das Zierende. Ergänzt werden ihre Töpfersachen und Buchsbäume durch Dekoratives aus Eisen, für das Ehemann Erich Paul ein Händchen hat.

Und dabei ist dieses überwiegend als Ziergarten genutzte grüne Reich schon die zweite Anlage der Pauls. Ursprünglich sah der 1969 mit dem Hausbau angelegte Garten auf dem rund 500 Quadratmeter großen Grundstück nämlich anders aus. Im Lauf der Jahre groß gewordene Bäume dominierten ihn. Nachdem Sturm und Ungeziefer diese jedoch stark beeinträchtigten, verschwanden sie nach und nach aus dem Garten. Diese Chance nutzten die Pauls vor ungefähr acht Jahren für eine komplette Neugestaltung. Heute umschließt das Haus auf zwei Seiten der dekorative Ziergarten, eine Seite nutzt Rosa Paul für ihren Gemüsegarten

Buchsbaum im Topf: Häufiges Gießen ist notwendig

Mit Buchs in Töpfen haben viele Hobbygärtner häufig Probleme. Sie vertrocknen oft, weil sie mit ihrem Laub eine große Verdunstungsfläche haben. Das passiert mit den in Beete gepflanzten Exemplaren weitaus seltener, weil sie dann mehr Feuchtigkeit aus dem Boden ziehen können und schön grün bleiben. Deshalb sollte Topfbuchs auch im Winter an frostfreien Tagen gegossen werden.

Auch einen Tipp für schön blühende Rosen hat Rosa Paul: „Wir düngen sie  mit speziellem Rosendünger und gegen „Rosen-Rost“ graben wir Eierschalen ein.“

Das könnte Sie auch interessieren