Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Gartentipp
  3. Ein Gewächshaus kaufen - worauf ist zu achten? Fünf hilfreiche Tipps

nutzgarten <p> </p>

Ein Gewächshaus kaufen - worauf ist zu achten? Fünf hilfreiche Tipps

Was bei der Wahl des Gewächshauses zu beachten ist
Worauf ist zu achten, wenn man sich ein Gewächshaus kaufen will? Wir haben fünf hilfreiche Tipps für Sie.
Foto: a40757se, fotolia.com

Ein Gewächshaus kann für verschiedene Pflanzen sehr nützlich sein. Worauf ist beim Kauf zu achten? Hier haben wir fünf nützliche Tipps rund ums Gewächshaus für Sie.

Tropisches Klima im schwäbischen Hinterland – das ist in einem Gewächshaus möglich. Das lichte Zuhause für Pflanzen aller Art bietet Schutz vor jeglichen Witterungseskapaden: Sintflutartige Regenschauer, spontane Kälteeinbrüche, meterhoher Schnee, all das verliert seinen Schrecken, wenn man seine blühenden Lieblinge in einer stabilen Unterkunft weiß. Doch ist Gewächshaus wirklich Gewächshaus und worauf ist beim Kauf zu achten? Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengetragen:

Gewächshaus kaufen, Tipp 1: Der richtige Typ

Gewächshaus ist natürlich nicht gleich Gewächshaus. Tatsächlich gibt es unzählige verschiedene Formen, Größen und Ausführungen. Sie lassen sich generell in die Kategorien Minigewächshäuser, Kleingewächshäuser, Foliengewächshäuser und Frühbeete einteilen. Minigewächshäuser bestehen meist aus lichtdurchlässigem Kunststoff und sind für die Aufzucht von Kräutern und Jungpflanzen auf dem Fensterbrett oder dem Balkon gedacht. Etwas größer ist das Frühbeet, das durch eine lüftbare Glas- oder Kunststoff­abdeckung viele Möglichkeiten für kleinere Pflanzen bietet. Das Foliengewächshaus ist meist in Tunnelform erhältlich. Da es aus verschiedenen Folienarten bestehen, ist es günstig zu realisieren, jedoch für den Winterbetrieb kaum geeignet. Freistehende Kleingewächshäuser aus Glas oder Plexiglas sind die Luxusvariante für den Hobbygärtner. Sie haben die Größe eines Gartenhäuschens und erlauben eine effektive Nutzung.

Gewächshaus kaufen, Tipp 2: Das richtige Klima

Gewächshäuser unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich ihrer Größe, sondern auch bezüglich ihrer Raumtemperatur. Im Inneren von Kalthäusern etwa herrschen Temperaturen unter 12° Celsius. Temperierte Häuser kommen auf Temperaturen zwischen 12° Celsius und 18° Celsius. Und im Warmhaus, auch Treibhaus genannt, sind es über 18° Celsius. Die Frage, welches Klima im Gewächshaus ideal ist, ist nur unter Berücksichtigung des jeweiligen Pflanzenmix zu beantworten.

Gewächshaus kaufen, Tipp 3: Die richtige Bezugsquelle

Ein Blick ins Internet zeigt schnell: Ob bei eBay, ob bei Amazon, ob neu oder gebraucht, online gibt es unzählige Möglichkeiten, ein Gewächshaus zu erstehen. Doch macht es wirklich Sinn, hier zuzuschlagen? Bei einfachen Modellen aus Folie stellt der ungesehene Kauf sicherlich kein Problem dar, zumal diese eher im unteren Preissegment liegen dürften. Grundsätzlich ist es aber durchaus empfehlenswert, das Objekt der Begierde vorab in Augenschein zu nehmen. Der Fachhandel bietet hier optimale Möglichkeiten. Mitunter lohnt sich auch der Blick in den klassischen Rubrikenmarkt Ihrer Heimatzeitung – auch hier ist gegen Selbstabholung so manches Schnäppchen zu finden.

Gewächshaus kaufen, Tipp 4: Die richtigen Pflanzen

Ob heimisches Gemüse oder exotische Blumen, im Gewächshaus ist prinzipiell alles möglich. Vorausgesetzt, das Klima stimmt: In Kalthäusern etwa fühlen sich robuste Pflanzen wie Radieschen, Salate oder Pelargonien wohl, während Exoten in der Regel extreme Temperaturen und sehr hohe Luftfeuchtigkeit benötigen. Letztere machen im Winter intensives Heizen unabdingbar, auch die Anschaffung einer Sprühvorrichtung gilt es in Erwägung zu ziehen. Die Entscheidung, welche Pflanzen die richtigen sind, hängt stark mit der Wahl des richtigen Gewächshauses zusammen. So funktioniert ein Foliengewächshaus gut für Tomaten – Agaven hingegen werden es hier schwer haben. 

Gewächshaus kaufen, Tipp 5: Der richtige Standort

Die wirkungsvollste Möglichkeit, auf das Klima im Gewächshaus Einfluss zu nehmen, ist die Wahl des Standortes. Liegt der in Südlage bei wenig umgebendem Schatten, so herrschen im Sommer schnell Temperaturen wie in der Sauna. Gerade bei größeren Kleingewächshäusern, die aufgrund ihrer Ausmaße wenig Mobilität bieten, ist eine sorgfältige Planung vor Aufbau sinnvoll. Eine Ost-West-Ausrichtung ist in der Regel wünschenswert, wenn auch nicht zwingend. Ein Platz auf der Nordseite des Hauses sowie im Schatten von Nadelbäumen sollte hingegen vermieden werden. Wer sein Gewächshaus vorwiegend zur Anzucht von Kräutern oder Gemüse nutzt, tut zudem gut daran, auf kurze Wege zur Küche zu achten.

Das könnte Sie auch interessieren