Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Tourismus: Türkei-Reisen werden billiger, Mallorca-Urlaube teurer

Tourismus
28.06.2016

Türkei-Reisen werden billiger, Mallorca-Urlaube teurer

Der Reiseveranstalter Thomas Cook senkt zur Wintersaison die Preise für Urlaub in der Türkei und in Nordafrika. Dafür wird Urlaub auf Mallorca teurer.
Foto: Thomas Eisenhuth (dpa)

Der Reiseveranstalter Thomas Cook senkt zur Wintersaison die Preise für Urlaub in der Türkei und in Nordafrika. Dafür wird Urlaub auf Mallorca teurer.

Der Reiseveranstalter Thomas Cook senkt zur Wintersaison die Preise für Urlaub in der Türkei und in Nordafrika. Reisen nach Ägypten werden im schnitt um 2 Prozent günstiger, in die Türkei um 5 Prozent - und nach Tunesien sogar um 15 Prozent. Das teilte der Veranstalter bei der Vorstellung des Winterprogramms für 2016/17 in Durban in Südafrika mit. 

Die Preise sinken, weil die Nachfrage nach Türkei- und Nordafrika-Reisen wegen Sicherheitsbedenken bei den Urlaubern schwach ist. "Die Erholung der Türkei dauert länger als erwartet", sagte die Vorsitzende der Thomas-Cook-Geschäftsführung, Stefanie Berk. 

Urlaub auf Mallorca verteuert sich im Winter dagegen um 3 Prozent, auf den Kanaren um 1 Prozent. Die Dominikanische Republik und Mexiko legen um 2 Prozent zu, die Malediven um 4 Prozent - und das Trendziel Kuba um 9 Prozent. Leicht sinkende Preise gibt es dagegen auch in Thailand (minus 1 Prozent) und Südafrika (minus 2 Prozent).  (dpa)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.