Newsticker
Kretschmann schließt Impfpflicht "nicht für alle Zeiten" aus
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Urlaubstage: Brückentage 2019 in Bayern: So holen Sie richtig Urlaub raus

Urlaubstage
22.08.2018

Brückentage 2019 in Bayern: So holen Sie richtig Urlaub raus

2019 fallen wieder einige Brückentage an - mit rechtzeitiger Beantragung des Urlaubs, kann man sich zahlreiche freie Tage sichern.
Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Die Brückentage 2019 sind ein Fest für jeden Arbeitnehmer. Denn die Feiertage fallen im kommenden Jahr äußerst günstig. Ein Überblick.

In Bayern gibt es auch 2019 erneut zahlreiche Brückentage: Diese versprechen viele zusätzliche freie Tage. Mit einer cleveren und frühen Urlaubsplanung, können so die Brückentage genutzt werden.

Brückentage 2019: So sollten Sie planen:

Mit Urlaub ins neue Jahr 2019 starten

Bereits zu Beginn des neuen Jahres kann ein Feiertag genutzt werden. Reichen Sie ab Silvester 2018 bis zum 4. Januar 2019 vier Tage Urlaub ein, so erhalten Sie dank des Neujahr-Feiertages am 1. Januar insgesamt neun freie Tage inklusive der Wochenenden. Die gewonnene freie Zeit wird von einem Wehrmutstropfen getrübt: Der Feiertag "Heilige Drei Könige" am 6. Januar fällt 2019 auf einen Sonntag.

Osterzeit: Karfreitag und Ostersonntag nutzen

Für alle Urlaubsplaner sind Karfreitag und Ostermontag wichtig: Denn wer vom 15. bis zum 18. April Urlaub für vier Tage beantragt, bekommt dank der beiden Osterfeiertage insgesamt zehn Tage frei.

Tag der Arbeit: Verlängertes Wochenende möglich

2019 fällt der "Tag der Arbeit" auf einen Mittwoch. Für viele Arbeitnehmer kommt bei solch geschickter Lage des Feiertages ein langes Wochenende in Frage. Falls Sie sich den 29. und 30. April 2018 frei nehmen, können Sie ein verlängertes Wochenende mit satten fünf Tagen genießen.

Christi Himmelfahrt als Chance: Clever den Urlaub planen

"Christi Himmelfahrt" fällt 2019 auf den 30. Mai, einen Donnerstag. Diesen Feiertag können Sie auf zwei Varianten sinnvoll für Freizeit nutzen: Zum einen können Sie vom 27. bis zum 31. Mai sich mit drei Urlaubstagen, insgesamt neun freie Tage verschaffen.

Und zum anderen ist es möglich, dass Sie sich lediglich den 31. Mai frei nehmen und so ein verlängertes Wochenende mit vier Tagen genießen.

Pfingsten: Neun Urlaubstage abstauben

2019 liegen die Pfingstfeiertage am 9. sowie am 10. Juni - Fronleichnam folgt am 20. Juni. Die Schulferien in Bayern sind vom 11. bis zum 21. Juni.

Sie können sich neun Tag Freizeit sichern, indem sie vom 11. bis zum 14. Juni oder vom 17. bis zum 21. Juni vier Tage Urlaub nehmen. Falls Sie nicht mehr genügend Urlaubstage zur Verfügung haben, können Sie alternativ lediglich den 21. Juni freinehmen und ein verlängertes Wochenende dank Fronleichnam verbringen.

Katholische Gemeinden in Bayern: Mariä Himmelfahrt

Teile der bayerischen Bevölkerung dürfen sich auch 2019 über einen zusätzlichen Feiertag freuen. In allen katholischen Gebieten des Freistaats wird Mariä Himmelfahrt gefeiert - egal ob in Oberbayern, Mittelfranken oder Schwaben.

Als Augsburger/-in können Sie beispielsweise für den 16. August Urlaub nehmen und vier Tage lang entspannen. Hier lesen Sie, in welchen Gemeinden ist Mariä Himmelfahrt kein Feiertag in Schwaben ist.

Tag der Deutschen Einheit: Im Oktober frei nehmen

Der "Tag der Deutschen Einheit" bietet eine weitere Option rund neun Tage Urlaub zu machen. Nehmen Sie vom 30. September bis zum 4. Oktober vier Tage Urlaub, so haben sie insgesamt neun Tage frei.

Allerheiligen: Automatisch ein langes Wochenende

"Allerheiligen" fällt 2019 auf einen Freitag - und so entsteht automatisch ein langes Wochenende. Falls Sie allerdings vom 28. bis zum 31. Oktober vier Tage freinehmen, haben Sie im Endeffekt neun Urlaubstage.

Weihnachten und Silvester 2019: Der Jahreswechsel in Bayern

Die Weihnachtsfeiertage (25. und 26. Dezember) liegen 2019 auf einem Mittwoch beziehungsweise Donnerstag. So ist es möglich durch die Beantragung von fünf Tagen Urlaub insgesamt vom 23. bis zum 31. Dezember frei zu haben. Daraus entstehen zwölf freie Tage.

Eine weitere Option ist, sich den 23. und den 24. Dezember frei zu nehmen und immerhin sechs freie Tage zu bekommen. Die dritte Möglichkeit: Nehmen Sie vom 27. bis zum 31. Dezember Urlaub, dann erhalten Sie acht freie Tage. (tu)

Unsere Tabelle gibt noch einmal eine Übersicht über alle Feiertage im Jahr 2019 in Bayern:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.