Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. "Di Modena" und Co.: Wie erkenne ich hochwertigen Balsamico-Essig?

"Di Modena" und Co.
04.04.2024

Wie erkenne ich hochwertigen Balsamico-Essig?

Balsamico-Essig verleiht Speisen einen italienischen Flair.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn, dpa

Kein Salatdressing ohne: Steht in Ihrem Küchenschrank auch immer eine Flasche Balsamico? Für den nächsten Einkauf sollten Sie wissen: Die genaue Bezeichnung des Essigs kann einen Unterschied machen.

Aceto Balsamico bringt einen Hauch Italien in die Küche. Aber wurde er auch tatsächlich in Italien produziert? Ein Blick auf die Bezeichnung des Essigs hilft, eine Antwort darauf zu finden.  

Erstmal: Die Bezeichnung Aceto Balsamico an sich ist nicht geschützt. "Das heißt, es können mit dieser Bezeichnung Produkte auf dem Markt sein, die ganz unterschiedlicher Qualität sind", erklärt Daniela Krehl, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Und sie müssen auch nicht in Italien produziert worden sein. Hergestellt wird Aceto Balsamico aus Traubenmost oder Traubenmostkonzentrat und Weinessig. 

Das bedeuten "di Modena" und "Tradizionale di Modena" 

Wer sichergehen will, ein italienisches Original zu kaufen, wählt einen "Aceto Balsamico di Modena". So darf sich ein Essig nur nennen, wenn er mindestens 60 Tage im Holzfass in der italienischen Region Modena gereift ist und einen Säuregehalt von mindestens sechs Prozent hat. Der Essig darf dann das blaugelbe Siegel der EU - "geschützte geografische Angabe" - tragen.

Noch strenger sind die Anforderungen beim "Aceto Balsamico Tradizionale di Modena": Auch dieser Essig wird in der Region Modena hergestellt. Mindestens zwölf Jahre reift er dort in Holzfässern, auch die Abfüllung muss in der Region passieren. Der Essig darf dann das EU-Siegel "geschützte Ursprungsbezeichnung" tragen. Die lange Reifung hat ihren Preis: Für 100 Milliliter muss man mindestens 50 Euro zahlen.  

Bio-Balsamico darf nicht eingefärbt werden

Übrigens: Nicht immer ist es allein der Traubenmost, der dem Essig die typische tiefbraune Farbe verlieht. "Viele Erzeugnisse enthalten Farbstoffe wie etwa Zuckerkulör oder färbende Zutaten wie Karamell", sagt Krehl. Wer diese vermeiden möchte, kann zu Bio-Balsamico greifen. Färbende Zutaten sind bei diesen nicht erlaubt. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.