Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Gehirn im Griff: Dran denken: Tipps, wie man sich ans Erinnern erinnert

Gehirn im Griff
11.06.2024

Dran denken: Tipps, wie man sich ans Erinnern erinnert

Sich ans Erinnern erinnern: Der Alltag ist von To-Dos geprägt, und um nichts zu vergessen, können einfache Tricks hilfreich sein.
Foto: Friso Gentsch, dpa/dpa-tmn

Der Knoten im Taschentuch war es früher. Heute verlassen wir uns oft aufs Handy. Aber man kann auch mit einfachen Tricks das prospektive Gedächtnis trainieren - nicht nur, falls der Akku mal leer ist

Heute muss später noch die Wäsche muss aufgehängt werden, der Auflauf muss aus dem Ofen und an den Anruf bei Mama will man auch unbedingt denken: Ganz schön viel, woran wir uns im Alltag erinnern müssen.

Dass wir uns an etwas erinnern können, das erst noch stattfinden wird (oder soll), verdanken wir dem sogenannten prospektiven Gedächtnis. Es wird manchmal auch als "Gedächtnis für die Zukunft" bezeichnet und ist entscheidend für die Erfüllung alltäglicher Aufgaben und langfristiger Pläne. Es gibt Hilfsmittel, die uns dabei unterstützen - etwa Kalender, Wecker, oder Schlüssel bei der Tür zu platzieren. Wir können unser Gehirn aber auch trainieren, ToDos besser parat zu haben. Die US-Psychologin und Neurowissenschaftlerin Sara Raskin hat dazu Studien durchgeführt und schreibt im Wissenschaftsmagazin "The Conversation", wie das geht: 

- Die Vorstellungskraft nutzen

So könne man sich vorstellen, wie es sich anfühlt, wenn man die Aufgabe umsetzt, und dabei alle Sinne benutzen: Was werde ich sehen, hören, riechen? Zum Beispiel, wenn ich den Auflauf aus dem Ofen hole.

- Wenn-dann-Formeln und Pantomime

Laut Raskin funktioniert auch, ein Vorhaben zu formulieren: "Sagen sie einfach laut: "Wenn X eintritt, tue ich Y"". Etwa: "Wenn ich nach Hause komme, gieße ich die Pflanzen." Alternativ könne man die Aufgabe auch pantomimisch darstellen, also so tun, als gieße man bereits. Indem man die Teile des Gehirns beansprucht, die die Muskeln kontrollieren, stärke man die Intention.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.