Newsticker
RKI registriert 15.685 Corona-Neuinfektionen und 238 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Reise
  4. Interview: WWF-Expertin: „Es gibt im Tourismus nicht nur eine Wahrheit“

Interview
01.12.2020

WWF-Expertin: „Es gibt im Tourismus nicht nur eine Wahrheit“

Pandabären sind besonders gefährdet.
Foto: Adobe Stock/Cedar

Plus Die Corona-Pandamie zeigt, die Bedeutung der Urlauber für den weltweiten Tierschutz. WWF-Expertin Martina von Münchhausen benennt aber auch Schattenseiten.

Frau von Münchhausen, warum braucht es Touristen, um die Natur und die Tiere zu schützen? Es heißt doch immer wieder, der Tourist zerstöre, was er suche, indem er es finde?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren