Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Spritpreise in Europa aktuell: Preise für Benzin & Diesel heute von Spanien bis Dänemark

Benzin und Diesel
28.06.2022

Wo steht Deutschland? Die Spritpreise der europäischen Länder

Die Spritpreise sind in vielen europäischen Ländern nicht günstiger als in Deutschland.
Foto: Daniel Reinhardt, dpa (Symbolbild)

Die Spritpreise an den deutschen Tankstellen sorgen im ganzen Land für unglückliche Mienen. Doch wie sieht es in den anderen Ländern Europas aus? Ein Vergleich.

Der Tankrabatt hat sich in Deutschland nur zu Teilen bemerkbar gemacht, die Spritpreise sind weiterhin hoch. Benzin und Diesel pendeln rund um die Marke von zwei Euro pro Liter. Der Tagesschnitt eines Liters Super E5 lag am letzten Montag bei 1,97 Euro. Ein Liter Diesel war für 2,06 Euro im Schnitt zu haben. Diese Zahlen teilte das Statistische Bundesamt mit. Doch wie steht Deutschland mit diesen Spritpreisen im internationalen Vergleich da?

Wie stehen die deutschen Spritpreise im europäischen Vergleich?

Eines wird bei einem Blick auf die Spritpreise in Europa schnell klar: Deutschland steht mit den hohen Preisen nicht alleine da. Das Gegenteil ist der Fall. In fast allen direkten EU-Nachbarstaaten war der Sprit in den letzten Tagen und Wochen ähnlich teuer oder sogar teurer. An jenem Montag waren die Preise beim Superbenzin nur in Polen (1,70 Euro), Tschechien (1,93 Euro) und Luxemburg (1,94 Euro) günstiger. Ein ähnliches Bild zeigte sich beim Diesel.

Das Statistische Bundesamt bringt diese Zahlen vor allem mit dem Tankrabatt in Verbindung. "Ein Grund für die verhältnismäßig geringeren Preise in Deutschland dürfte die vorübergehende Senkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe zum 1. Juni, der sogenannte Tankrabatt, sein", analysierten die Statistiker. Ein Argument dafür ist, dass Superbenzin am 30. Mai nur an den Tankstellen in Dänemark teurer war, wenn man den Vergleich mit den Nachbarstaaten anstrebt. Außerdem waren die Spritpreise an deutschen Tankstellen im Juni nachweislich günstiger als dies im Mai der Fall war.

Video: dpa

Günstigere Spritpreise im Süden Europas

Insgesamt liegen die Kraftstoffpreise überall in Europa deutlich über dem Niveau, das es vor dem Krieg in der Ukraine gegeben hatte. In einigen Ländern südlich von Deutschland sind die Spritpreise aber nicht ganz so hoch wie in Deutschland. Wer im Sommer beispielsweise Urlaub in Kroatien machen will, der kann dort niedrige Spritpreise wahrnehmen.

In Italien und Spanien sind die Preise für Benzin unterdessen höher als in Deutschland. Beim Diesel gilt ein ähnliches Niveau. Reisende, die es in den Norden zieht, müssen tiefer in die Tasche greifen. In Schweden sind die Preise für Benzin und Diesel beispielsweise teurer als an den deutschen Tankstellen.

Tabelle der Spritpreise in Europa

Land Benzin Diesel
Albanien 2,04 * 2,12 *
Andorra 1,79 * 1,70 *
Belgien 2,09 * 2,13 *
Bosnien und Herzegowina 1,65 * 1,67 *
Bulgarien 1,65 * 1,70 *
Dänemark 2,39 * 2,27 *
Deutschland 1,91 *** 2,02 ***
England, GB 2,12 * 2,22 *
Estland 2,12 * 1,93 *
Färöer 1,30 1,18
Finnland 2,48 * 2,40 *
Frankreich 2,07 * 2,08 *
Gibraltar 1,29 1,26
Griechenland 2,40 * 2,05 *
Grönland 0,90 0,88
Irland 2,08 * 2,01 *
Island 2,43 * 2,38 *
Italien 2,02 * 1,98 *
Kanarische Inseln 1,10 1,16
Kroatien 1,81 * 1,82 *
Lettland 2,04 * 2,01 *
Liechtenstein 1,97 * 2,01 *
Litauen 1,99 * 1,95 *
Luxemburg 1,94 * 1,95 *
Malta 1,34 * 1,21 *
Nordmazedonien 1,72 * 1,70 *
Moldau 1,61 * 1,54 *
Monaco 2,25 * 2,31 *
Niederlande 2,33 * 2,12 *
Norwegen 2,46 * 2,41 *
Österreich 2,08 * 2,05 *
Polen 1,71 * 1,66 *
Portugal 2,09 * 2,02 *
Rumänien 1,77 * 1,83 *
Russland 0,83 * 0,85 *
San Marino 1,89 * 1,85 *
Schweiz 2,10 * 2,21 *
Schweden 2,33 * 2,49 *
Serbien und Montenegro 1,71 * 1,76 *
Slowenien 1,69 * 1,79 *
Slowakei 1,89 * 1,84 *
Spanien 2,08 * 2,02 *
Tschechische Republik 1,90 * 1,91 *
Türkei 1,52 * 1,57 *
Ukraine 1,56 * 1,73 *
Ungarn 1,79 * 1,69 *
Belarus 0,68 * 0,68 *
Zypern 1,75 * 1,88 *

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

*Spritpreise von benzinpreis.de. Die Sterne geben die Zuverlässigkeit der aktuellen Preise an. Je mehr Sterne, desto zuverlässiger.