Newsticker
RKI: 11.336 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit 20. März unter 100
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Beschluss: Neue Wasserleitung in Harthausen

Beschluss
23.10.2019

Neue Wasserleitung in Harthausen

Eine neue Wasserleitung ist in Harthausen geplant.

In der St.-Alexander-Straße gab es bereits zwei Rohrbrüche. Auch der sanierungsbedürftige Gehweg könnte mit einbezogen werden

Die Wasserleitung in der St.-Alexander-Straße im Rettenbacher Ortsteil Harthausen stammt vom Ende der 60er Jahre. Jetzt soll sie erneuert werden. Die bestehende rund 200 Meter lange Gussleitung verläuft auf einer Länge von knapp 100 Metern über Privatgrundstücke und befindet sich in einer Tiefe von etwa viereinhalb Metern. Mit dem Ausbau der Straße in den 70ern wurde sie erheblich überschüttet. Vor zwei Jahren hatte es einen Rohrbruch gegeben, in diesem Jahr einen weiteren. Eine Reparatur in einer solchen Tiefe sei für den Bauhof fast unmöglich, erklärte Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast (CSU) nun dem Rettenbacher Gemeinderat. Zudem bestehe die Gefahr weiterer Rohrbrüche.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren