Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Biberberg/Autenried: Mit zwölf Tonnen Mais beladener Anhänger bei Autenried umgekippt

Biberberg/Autenried
08.10.2021

Mit zwölf Tonnen Mais beladener Anhänger bei Autenried umgekippt

Auf der Staatsstraße 2022 zwischen Biberberg und Autenried ist am Freitagmorgen ein mit zwölf Tonnen Mais beladener Anhänger eines Traktorgespanns umgekippt. 
Foto: Mario Obeser

Der Unfall passiert am Freitagmorgen zwischen Biberberg und Autenried. Der mit zwölf Tonnen Mais beladene Anhänger hat sich aufgeschaukelt.

Auf der Staatsstraße 2022 zwischen Biberberg und Autenried ist am Freitagmorgen ein mit zwölf Tonnen Mais beladener Anhänger eines Traktorgespanns umgekippt.

Der Anhänger ist zwischen Biberberg und Autenried umgekippt

Nach Angaben vor Ort hatte sich der Anhänger bei der Bergabfahrt aufgeschaukelt und kippte schließlich um. Verletzt wurde niemand. Die Landwirte kümmerten sich selbst um die Beseitigung des Mais. Die Feuerwehr Biberberg war im Einsatz und die Straßenmeisterei sperrte die Strecke für etwa zweieinhalb Stunden.

An der Straße selbst entstand nach Angaben der Polizei kein Schaden. Inwieweit an dem Anhänger ein Sachschaden entstand, sei derzeit nicht bekannt, teilt die Weißenhorner Inspektion mit, die den Unfall aufnahm. (obes, AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.