Newsticker

Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Madrid und ins Baskenland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Christian Ramin: „Bezahlbarer Grund ist wichtig“

Dürrlauingen

25.02.2020

Christian Ramin: „Bezahlbarer Grund ist wichtig“

Christian Ramin ist einer von zwei Bürgermeisterkandidaten. in Dürrlauingen.
Bild: Ramin

Zur Kommunalwahl stellt unsere Zeitung den Bürgermeisterkandidaten fünf einheitliche Fragen.

Warum sollen Sie die Bürger wählen?

Weil ich mich für neue Herausforderungen nicht nur begeistern, sondern sie mit Erfahrung und Know-how im Interesse der Bürger auch meistern kann.

Welches Projekt wollen Sie in der neuen Wahlperiode als erstes angehen?

Christian Ramin: „Bezahlbarer Grund ist wichtig“

Bezahlbare Grundstücke in Mindelaltheim und Dürrlauingen für junge Familien – ganz, ganz wichtig!

Wann geht Ihnen die Kommunalpolitik auf die Nerven?

Wenn Leute sich in erster Linie profilieren, statt der Sache zu dienen.

Wo ist der Lieblingsort in Ihrer Kommune?

Das Feldkreuz oberhalb von Dürrlauingen – gibt mir Kraft und macht den Kopf immer noch ein bisschen klarer.

Welche Person der Zeitgeschichte würden Sie gerne treffen und warum?

Albert Schweitzer. Dieser Mann ist eine der großen Persönlichkeiten, die mit ihren Fähigkeiten den Großteil ihres Lebens für Menschen da waren.

Zur Person Christian Ramin:

  • Christian Ramin wurde am 26. Dezember 1964 in Bad Tölz (Oberbayern) geboren. Er will Dürrlauinges Bürgermeister werden und wurde von der Freien Wählervereinigung Dürrlauingen nominiert.
  • Familienstand Verheiratet, drei Kinder.
  • Ausbildung/Beruf In den Stadtwerken Bad Tölz zum Bürokaufmann, FOS, Studium der Finanzwirtschaft (Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern), Diplom-Finanzwirt (FH), Steuerberater, Geschäftsführer einer Unternehmensberatung.
  • Freizeit/Hobbys Christian Ramin bewegt sich gerne in der freien Natur.
  • Politische Aktivitäten/Ehrenamt Seit zwölf Jahren ist Ramin Gemeinderat in Dürrlauingen und dort Vorsitzender des Rechnungsprüfungs- und Rechnungslegungsausschusses. Außerdem ist er Mitglied im Feuerwehrausschuss, Kandidat für den Gemeinderat Dürrlauingen und den Kreistag des Landkreises Günzburg. (gz)

-------------------

Unser Service zur Kommunalwahl:

Interaktive Karte: Sie wollen Bürgermeister im Kreis Günzburg werden

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren