Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Corona-Lockdown: Ausgetanzt für einen Monat im Landkreis Günzburg

Corona-Lockdown
01.11.2020

Ausgetanzt für einen Monat im Landkreis Günzburg

Der November-Lockdown trifft auch die Tanzschulen im Landkreis. Inga und Sven Trösch hätten gerne das 15-jährige Jubiläum ihrer Tanzschule Panorama in Günzburg gefeiert, stattdessen ein zweiter Lockdown und Online-Tanzstunden.
Foto: Sandra Kraus

Plus Die Inhaber von Ballett- und Tanzschulen im Landkreis sind frustriert darüber, dass sie wieder schließen müssen. Eine Anbieterin findet das sogar „skandalös“.

Mit einem vorerst letzten Training am Freitagabend ist die Günzburger Ballettschule Kircher-Wagner in die staatlich angeordnete Zwangspause gegangen. Im Zuge des zweiten Lockdowns, der vom 2. bis 30. November gilt, müssen auch die Tanzschulen schließen. Anja Kircher-Wagner findet: „Man sieht es ein, solange es sinnvoll ist. Natürlich mache ich mir Gedanken. Es trifft die Kulturschaffenden, darunter viele Selbstständige, die Fitnessbranche, die Gastronomie. Ist es vielleicht für die Regierung einfacher die Kleineren zu schließen und nicht die ganz Großen? Ich weiß es nicht“, sagt sie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.