1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Der Tante-Emma-Laden in Wettenhausen schließt

Wettenhausen

22.05.2019

Der Tante-Emma-Laden in Wettenhausen schließt

Copy%20of%20Wettenhausen%20Lebensmittel%20Kircher%201%20wk%208916(1).tif
2 Bilder
Das alteingesessene Lebensmittelgeschäft Kircher in Wettenhausen schließt.
Bild: Wolfgang Kahler

Am Samstag ist Schluss: Familie Kircher schließt das alteingesessene Lebensmittelgeschäft in Wettenhausen.

Wieder ein Dorfladen weniger: Das alteingesessene Lebensmittel-Geschäft Kircher in Wettenhausen schließt. Zum kommenden Samstag gehen dort endgültig die Rollläden runter. Damit endet eine jahrzehntelange Tradition und Institution in dem Kammeltaler Ortsteil. Das Geschäft war früher mit einer Schuhmacher-Werkstatt gekoppelt. Auf dem Plakat im Schaufenster wird das Ende des Ladens am morgigen Samstag, 25. Mai, angekündigt mit einem Dank des Kircher-Teams an die Stammkunden.

Jetzt gibt es nur noch eine Metzgerei im Ort

Weitere Informationen zur Aufgabe des Dorfladens wollte die Inhaberin unserer Zeitung nicht geben. Außer einer Metzgerei in Wettenhausen und dem genossenschaftlichen Dorfladen in Ettenbeuren existiert in der Gemeinde sonst nur noch eine Molkerei mit Lebensmittelgeschäft im Ortsteil Ried.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren