1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Fahrer übersieht Stauende: Acht Verletzte bei Unfall auf A8

Kreis Günzburg

19.05.2018

Fahrer übersieht Stauende: Acht Verletzte bei Unfall auf A8

Bei einem Unfall auf der A8 bei Günzburg sind am Freitag acht Menschen verletzt worden.
Bild: Feuerwehr Günzburg

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 zwischen Günzburg und Leipheim sind am späten Freitagnachmittag acht Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 31 Jahre alter Autofahrer ein Stauende zu spät bemerkt und war trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver in ein anderes Fahrzeug geprallt. Das Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen weiteren Pkw geschleudert.

Der Unfallverursacher sowie sieben Personen in den anderen Fahrzeugen wurden leicht verletzt. Zur Rettung der Verletzten sowie zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle war die freiwillige Feuerwehr Günzburg vor Ort. Alle drei Autos mussten abgeschleppt werden.

Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei auf rund 17.000 Euro. Zur Bergung der Fahrzeuge war die Fahrbahn zeitweise vollständig gesperrt, wodurch ein Stau von bis zu zehn Kilometern Länge entstand. (AZ)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20unfall_a_8.tif
Burgau

Gefährliche Rutschpartien auf den Straßen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen