Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Feierlicher Abschied und Neubeginn im Gemeinderat

Gundremmingen

10.05.2020

Feierlicher Abschied und Neubeginn im Gemeinderat

Bürgermeister Tobias Bühler vereidigte unter anderem Alexa Kille als Dritte Bürgermeisterin.
Bild: Peter Wieser

Plus Alexa Kille ist nun Dritte Bürgermeisterin in Gundremmingen.

Die konstituierende Sitzung des neuen Gemeinderats Gundremmingen hatte etwas Feierliches an sich. Vielleicht trug der große Musiksaal im Kulturzentrum als Schauplatz dazu bei. Vor allem aber war die Verabschiedung dreier ausgeschiedener Gemeinderäte dafür verantwortlich. Rainer Schneider (GfG, im Gemeinderat seit 2014), Lothar Grimm (FWG/UWG, seit 2008) und Alfred Herrmann ( CSU, insgesamt 42 Jahre im Gremium) schieden aus. Als Nachfolger der drei verabschiedeten Räte vereidigte Bürgermeister Bühler im Anschluss Christian Joas (GFG) sowie Markus Hoser und Thomas Wagner (beide JU). Herrmann gab dem neuen Gemeinderat ein „macht einfach so weiter“ mit auf den Weg.

Bürgermeister Tobias Bühler (CSU) schlug vor, Anton Frei (GfG) solle auch in den kommenden sechs Jahren das Amt des Zweiten Bürgermeisters ausüben. Frei kenne die Fluren, die Zusammenarbeit habe sich in der Vergangenheit bewährt und er würde sich wünschen, sie fortzuführen, so Bühler. Die Mitglieder des Gemeinderats wählten Frei ohne Gegenstimme zum Zweiten Bürgermeister. Nahezu alle folgten dann auch Bühlers Vorschlag zur Wahl des weiteren Stellvertreters: Alexa Kille (CSU) führt nun nach Heike Eggenmüller-Hörsch (FWG/UWG) das Amt der Dritten Bürgermeisterin weiter.

Wer im Bau- und Umweltausschuss sitzt

Gundremmingen hat weiterhin einen Bau- und Umweltausschuss, dem der Erste Bürgermeister und sechs weitere Mitglieder angehören. Diese sind Robert Baur (CSU), Friedrich Josef Heidel (CSU), Anton Frei, Christian Joas, Ernst Böck (FWG/UWG) und Markus Hoser. Der Rechnungsprüfungsausschuss besteht aus Thomas Wagner als Vorsitzendem sowie Alexa Kille, Bertram Fischer (CSU), Willi Schiele (GfG), Markus Wecker (GfG) und Ernst Böck.

Alle drei Bürgermeister vertreten die Gemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Offingen. In seiner Funktion als Erster Bürgermeister vertritt Bühler Gundremmingen im Abwasserverband Mindel-Kammel, im Verwaltungsrat der Verkehrsüberwachung Schwaben Mitte sowie im Schulverband Offingen. In der Verbandsversammlung Schulverband Gundremmingen ist Alexa Kille, die in der Vergangenheit in diesem Bereich und auch im Hinblick auf die Mittagsbetreuung vieles aufgebaut hat, als weiteres Mitglied vertreten.

Höhe der Sitzungspauschalen bleibt

In Sachen Sitzungspauschalen und Entschädigung der Referenten – in Gundremmingen liegt diese im Landkreis-Vergleich in etwa im Mittelfeld – ändert sich nichts. Zu rechtfertigen sei dies nicht allein durch das Amt im Sitzungssaal; häufig werde man im Hinblick auf gemeindliche Belange auf der Straße oder auch privat von Bürgern angesprochen, so Bühler.

Die Referate sind wie folgt besetzt: Willi Schiele (GfG) bleibt Seniorenreferent, Jugendreferent ist Markus Hoser, Kultur- und Vereinsreferent ist Ernst Böck.

Neu ist die Stelle des Dorfentwicklungsreferenten mit Bertram Fischer. Damit möchte Gundremmingen Projekte der Gemeinde, beispielsweise das geplante Beweidungsprojekt und speziell bei der Entwicklung des Mehrgenerationenhauses, forcieren.

Lesen Sie außerdem:

Bühler verbessert Ergebnis: Sommerparty statt Wahlabend-Feier

Tobias Bühler will „aktiv im Bereich Umweltschutz“ sein

Was steckt hinter dem „geheimnisvollen Atommülltransport“?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren