Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Fußball-Landesliga: SCI-Trainer Oliver Unsöld sieht rot

Fußball-Landesliga
08.09.2019

SCI-Trainer Oliver Unsöld sieht rot

Verzweifelt reagiert Oliver Unsöld auf die Ereignisse in Durach. Seine Mannschaft vergab dort jede Menge Chancen und sah sich zusätzlich durch zwei Fehlentscheidungen von Schiedsrichter Michael Hintermaier benachteiligt. Der Trainer des SC Ichenhausen reagierte zu impulsiv – und kassierte einen Platzverweis.
Foto: Erwin Hafner

Zwei unglückliche Entscheidungen bringen den Trainer des SC Ichenhausen in Rage. Er kassiert einen Platzverweis. Die Niederlage in Durach hat aber auch andere Ursachen.

Der SC Ichenhausen steckt zweifellos in einer kleinen Krise. Am Samstag, 7. September, unterlag der Fußball-Landesligist beim VfB Durach 0:3 (0:1). Die hinterher tief enttäuschten Königsblauen mussten sich einmal mehr an die eigene Nase fassen, weil sie als optisch klar dominierende Mannschaft selbst klarste Möglichkeiten nicht im Tor untergebracht hatten. Zum eigenen Unvermögen gesellte sich diesmal eine höchst unglückliche Schiedsrichterleistung. Das Unparteischengespann um Michael Hintermaier griff mit falschen Entscheidungen gleich zweimal wegweisend ins Spiel ein. Beim zweiten Mal reagierte SCI-Trainer Oliver Unsöld dermaßen ungehalten, dass er sich die Rote Karte einhandelte. Er wird am kommenden Sonntag in Ehekirchen nicht auf der Bank sitzen dürfen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.