Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Bahnschranke in Ulmer Straße: Antrieb war defekt

Günzburg
19.08.2020

Bahnschranke in Ulmer Straße: Antrieb war defekt

Bahnübergang in der Ulmer Straße in Günzburg.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Plus Die Störung in Günzburg dauerte über fünf Stunden. Wie das die Lokführer auf der Strecke mitbekommen und wie sie reagiert haben.

Über fünf Stunden dauerte es am Mittwoch, bis die Halbschranken am Günzburger Bahnübergang in der Ulmer Straße wieder funktionierten. „Die Steuereinheit des Schrankenantriebs war defekt. Und so ein Gerät hat ein Techniker nicht eben in der Hosentasche“, begründete ein Bahnsprecher auf GZ-Anfrage die Dauer der Reparatur. Gegen 8 Uhr habe die Störung begonnen. Um 13.15 Uhr sei alles wieder in Ordnung gewesen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.