Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg/Ichenhausen: Einbruch in Ichenhauser Förderschule: Das Urteil ist gefallen

Günzburg/Ichenhausen
21.09.2021

Einbruch in Ichenhauser Förderschule: Das Urteil ist gefallen

Ein Duo musste sich am Montag vor dem Amtsgericht Günzburg verantworten.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Plus Zweimal brach ein Duo in die Ichenhauser Förderschule ein. Doch am Montag stand der Jüngere der beiden auch wegen sexueller Belästigung vor Gericht.

Zwei ehemalige Schüler waren im November vergangenen Jahres zweimal in die Heinrich-Sinz-Schule in Hochwang eingebrochen. Die heute 20- und 22-Jährigen erbeuteten wenig Bargeld und unter anderem den Schultresor. Bei der Verhandlung Ende August hatten sie die Einbrüche eingeräumt. Der jüngere Angeklagte war zudem wegen sexueller Belästigung angeklagt, deshalb gab es einen zweiten Termin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.