Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Kriegerdenkmäler: Trauer, Trotz und Heldenkult

Günzburg
14.04.2019

Kriegerdenkmäler: Trauer, Trotz und Heldenkult

Das Kriegerdenkmal für die Opfer des Ersten Weltkriegs auf dem Frauenplatz in Günzburg vor der Frauenkirche.
Foto: Bernhard Weizenegger

Günzburgs Stadtarchivar und Leiter des Heimatmuseums Raphael Gerhardt beleuchtet die Kriegerdenkmäler des Ersten Weltkriegs: ein Stadtrundgang der anderen Art.

Auf den ersten Blick gibt es populärere Themen. Ein Vortrag über die Kriegerdenkmäler in Günzburg und in den Stadtteilen? Auf den zweiten Blick wird erkennbar, dass die vielfältigen Gedenkstätten in der Stadt Geschichte und interessante Geschichten erzählen. Der Rokokosaal des Heimatmuseums war am Donnerstag voll besetzt, der Vortrag von Stadtarchivar und Museumsleiter Raphael Gerhardt hatte zahlreiche Zuhörer angelockt. „Trauer, Trotz und Heldenkult“ lautete die Überschrift. Es war in Wort und Bild ein informativer Abend, ein Stadtrundgang der anderen Art.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.