Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg-Leinheim: Baggerfahrer reißt in Leinheim mit Baggerarm Oberleitung ab

Günzburg-Leinheim
24.10.2021

Baggerfahrer reißt in Leinheim mit Baggerarm Oberleitung ab

Nicht dieser Bagger, aber ein anderer hat in Leinheim eine Telekommunikations-Oberleitung abgerissen. Gegen den Fahrer ist ein Verfahren eingeleitet worden.
Foto: Ulla Gutmann (Symbolbild)

Wie es zu dem Zwischenfall gekommen ist, hat die Polizei noch nicht geklärt. Denn angeblich hat sich der Baggerarm in Transportstellung befunden.

Ein 36-Jähriger war am Samstagvormittag mit seinem Bagger auf der St.-Blasius-Straße in Günzburg-Leinheim unterwegs. Der Baggerarm befand sich in Transportstellung. Aus bisher nicht geklärten Gründen streifte das Fahrzeug trotzdem eine Telekommunikationsoberleitung, die quer über der Straße verlief. Die Leitung wurde dadurch abgerissen. Für ein Anwesen der St.-Blasius-Straße bestand wegen dieses Vorfalls keine Telefon- und Internetverbindung mehr. Eine Störungsbehebung wurde in die Wege geleitet. Gegen den Baggerfahrer ist ein Verfahren wegen fahrlässiger Störung von Telekommunikationsanlagen eingeleitet worden. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.