Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: Wegen Corona: Das Legoland meldet Kurzarbeit an

Günzburg
24.03.2020

Wegen Corona: Das Legoland meldet Kurzarbeit an

Das Legoland in Günzburg kann noch nicht in die Saison starten.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archiv)

Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen auch den Freizeitpark in Günzburg. Was das für die Mitarbeiter bedeutet.

Aufgrund der Situation hinsichtlich des Coronavirus und seiner Auswirkungen auf das Geschäft meldet das Legoland Kurzarbeit an. „Kurzarbeit Null“ gilt mit Wirkung zum 25. März für die saisonalen Mitarbeiter. Der Arbeitsausfall beträgt hier somit 100 Prozent, die Arbeit wird für eine vorübergehende Zeit eingestellt. Man stocke den gesetzlichen Betrag um einen freiwilligen, arbeitgeberseitigen Zuschuss auf, wird mitgeteilt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.