Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ichenhausen: Grüne im Landkreis Günzburg wollen den jüngsten Schwung nutzen

Ichenhausen
20.10.2019

Grüne im Landkreis Günzburg wollen den jüngsten Schwung nutzen

Mit großer Zuversicht gehen die Grünen in die Kreistagswahl im kommenden März. Ihr Ziel ist es, zweitstärkste politische Kraft im Kreistag zu werden – vor SPD und Freien Wählern.
Foto: Greta Kaiser

Der Kreisverband sieht große Chancen, zweitstärkste Kraft im Landkreis Günzburg zu werden. Bei der Vorstellung der Kandidaten werden auch Themen und Ziele präsentiert.

Die Zuversicht bei den Grünen ist groß. „Wir sind die zweitstärkste politische Kraft in Bayern“, erklärte Kreis-Sprecher Kurt Schweizer. „Und wir haben die Chance, auch im Landkreis die zweitstärkste Kraft zu werden.“ Gemessen an jüngsten Wahlergebnissen und aktuellen Umfragen haben die Grünen in der Tat gute Aussichten, die Zahl ihrer Kreistagsmandate bei der Kommunalwahl Mitte März 2020 von derzeit sechs nach oben zu hieven – und damit womöglich SPD und Freie Wähler mit ihren jeweils zehn Sitzen zu überholen. Der Kreistag hat 60 Mitglieder, die Hälfte von ihnen hat aktuell die CSU inne. Auf einem dreistündigen Sitzungsmarathon haben die Grünen am Freitagabend im Dilldappersaal in Ichenhausen die Reihung auf ihrer Kandidatenliste festgelegt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren