Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt bundesweit auf 8,8
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Ichenhausen: Maschinen in der erweiterten Ichenhauser Tongrube stehen still

Ichenhausen
06.04.2019

Maschinen in der erweiterten Ichenhauser Tongrube stehen still

Im Tonwerk Schmidt stehen auf der Erweiterungsfläche im Nordosten der Stadt und der bestehenden Grube die Maschinen still. Der Verwaltungsgerichtshof gab einer Klage der Schutzgemeinschaft Hochwang statt, dass für die Erweiterung eine Vorprüfung zur Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich sei.
2 Bilder
Im Tonwerk Schmidt stehen auf der Erweiterungsfläche im Nordosten der Stadt und der bestehenden Grube die Maschinen still. Der Verwaltungsgerichtshof gab einer Klage der Schutzgemeinschaft Hochwang statt, dass für die Erweiterung eine Vorprüfung zur Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich sei.
Foto: Bernhard Weizenegger

Plus Der Verwaltungsgerichtshof gibt der Schutzgemeinschaft Hochwang Recht, der erweiterte Abbau ist so nicht erlaubt. Das Ichenhauser Unternehmen will jetzt die Vorprüfung zur Umweltverträglichkeitsprüfung nachreichen.

Der Erweiterungsbereich der Tongrube Ichenhausen darf vorerst nicht mehr betrieben werden, weil der Verwaltungsgerichtshof in der Betriebserlaubnis des Bergamts Südbayern einen Verfahrensfehler festgestellt hat. Im August 2018 hatte die Schutzgemeinschaft (SG) Hochwang gegen die Betriebserlaubnis für das etwa 2,8 Hektar große Erweiterungsgebiet geklagt. Nach einem langwierigen Rechtsstreit kam nun das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs. Das sei erfreulich, sagt SG-Vorstandsmitglied Alexander Ohgke, „weil es ja selten vorkommt, dass eine Bürgerinitiative in einer solch komplizierten Materie recht bekommt.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.