Newsticker
Kanzler Scholz: "Putin hat alle strategischen Ziele verfehlt"
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kammeltal: Anlieger fordern Hochwasserschutz von der Gemeinde Kammeltal

Kammeltal
03.11.2021

Anlieger fordern Hochwasserschutz von der Gemeinde Kammeltal

Im Bereich von Ettenbeuren ist im Sommer der Krähenbach über die Ufer getreten. Einige Anlieger hatten größere Schäden. Die Verwaltung stuft den Antrag der Anlieger auf Hochwasserschutzmaßnahmen als zulässig ein.
Foto: Bernhard Weizenegger (Archivbild)

Plus Der von 36 Einwohnern der Gemeinde Kammeltal eingereichte Antrag für Hochwasserschutzmaßnahmen am Krähenbach ist laut Verwaltung zulässig.

Der Bach war beim Hochwasser im Juni über das Ufer getreten und hatte im Bereich Ettenbeuren bei einigen Anliegern erhebliche Schäden bis in fünfstellige Eurobeträge verursacht. Größere umfangreiche Schutzanlagen, die bereits 2009 auf Kosten von fast einer Million Euro veranschlagt worden sind, davon knapp 550.000 Euro für die Kommune, seien damals abgelehnt worden, so die Verwaltung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.