Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Kammermusik: Ungeahnte Klangerfahrungen

Kammermusik
17.09.2019

Ungeahnte Klangerfahrungen

Saxofonistin Regina Reiter stammt aus Günzburg, sie studiert derzeit in Frankfurt. Gemeinsam mit dem St.-Veits-Consort, der Violinistin Heidrun Krech-Hemming und Iris Lutzmann gab sie unter der Gesamtleitung von Johanna Larch ein Konzert in Leipheim.
Foto: Gertrud Adlassnig

Saxofonistin Regina Reiter und ihre Mitstreiterinnen gestalten ein spannendes Konzert in Leipheim. Die kleine Dreifaltigkeitskirche platzt dabei fast aus allen Nähten

Die kleine katholische Dreifaltigkeitskirche, die derzeit als Ausweichquartier für die evangelische Gemeinde fungiert, platzte schier aus allen Nähten. Kein einziger Sitzplatz war frei geblieben, manch ein Musikfreund musste mit einem Stehplatz vorliebnehmen, so groß war der Andrang zum Kammermusikkonzert von Saxofonistin Regina Reiter, dem St.-Veits-Consort, der Violinistin Heidrun Krech-Hemming und Iris Lutzmann unter der Gesamtleitung von Johanna Larch. Die Besucher durften spannende 80 Minuten erbaulicher, inniger und ergreifender Musik aus Barock, Klassik und Moderne des 20. Jahrhunderts erleben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.