Newsticker
Innenministerin Nancy Faeser betrachtet Putin als Kriegsverbrecher
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kommentar: Realschule Günzburg: Demografischer Wandel ist nicht das Problem

Realschule Günzburg: Demografischer Wandel ist nicht das Problem

Kommentar Von Rebekka Jakob
19.10.2019

Jetzt hat sich das Bayerische Kultusministerium zur Lage der Dominikus Zimmermann Realschule geäußert. Doch diese Aussage sorgt für große Verwunderung. Wie es jetzt weiter gehen muss.

Man könnte es ja fast für einen Scherz halten, wenn es hier nicht um ein so ernstes Thema ginge. Das Bayerische Kultusministerium macht – ungefragt – den demografischen Wandel dafür verantwortlich, dass die Dominikus-Zimmermann-Realschule in Günzburg vor dem Kollaps steht (Lesen Sie dazu: Schülermangel: Antwort des Ministeriums löst Kopfschütteln aus). Nein, das ist kein Scherz, sondern ein Teil der Antwort, den das Ministerium in dieser Woche dem Grünen-Landtagsabgeordneten Max Deisenhofer auf seine im Planum des Landtags an die Staatsregierung gestellten Fragen nach der Zukunft der gebeutelten Realschule gegeben hat (.Wie geht es weiter mit der Dominikus-Zimmermann-Realschule?)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.