Newsticker
Deutschland und Niederlande liefern Ukraine weitere Panzerhaubitzen
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Kreis Günzburg: „Ich bin der Günstigste am Markt“

Kreis Günzburg
27.10.2017

„Ich bin der Günstigste am Markt“

Ein Pflegedienst-Unternehmer soll schwarz arbeitende Pflegerkräfte aus Osteuropa vermittelt und so die Sozialkassen um Millionen gebracht haben.
Foto: Bernhard Weizenegger

Über ein Jahr dauert der Prozess gegen einen Pflegedienst-Unternehmer aus dem Landkreis schon. Doch auch zum Ende der Verhandlungen sieht der Mann keine Schuld bei sich.

„Wenn Sie mal jemanden brauchen, ich bin der Günstigste am Markt.“ Das ist einer der letzten Sätze, die der Angeklagte zur Zweiten Strafkammer des Landgerichts Augsburg sagt, bevor die Beweisaufnahme im Prozess gegen ihn geschlossen wird. An sich wären die Worte harmlos, kämen sie nicht von einem Mann, der beschuldigt wird, schwarz arbeitende Pflegekräfte aus Osteuropa vermittelt und so die Sozialkassen um Millionen gebracht zu haben. 2015 begannen die Ermittlungen gegen den heute 70-Jährigen, aus der Untersuchungshaft kam er nur gegen eine Kaution von 100000 Euro frei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.