Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Krumbach/Ichenhausen: Nach Corona-Fall: In Krumbach muss die halbe Realschule in Quarantäne

Krumbach/Ichenhausen
19.10.2020

Nach Corona-Fall: In Krumbach muss die halbe Realschule in Quarantäne

Nachdem eine Lehrkraft an der Krumbacher Realschule positiv auf das Coronavirus getestet ist, müssen 247 Schüler und vier weitere Lehrkräfte in Quarantäne. Ein weiterer Corona-Fall zwingt an einer Schule in Ichenhausen 88 Schüler und zwölf Lehrkräfte in die Quarantäne.
Foto: Christoph Lotter

Plus Nach Corona-Fällen in Krumbach und Ichenhausen müssen Hunderte Schüler und mehr als ein Dutzend Lehrkräfte in Quarantäne. Das Landratsamt richtet eine mobile Teststation ein.

Welch einen irrsinnig langen Rattenschwanz ein positiver Corona-Test an einer Schule zuweilen mit sich bringen kann, zeigen zwei aktuelle Beispiele aus dem mittleren und südlichen Landkreis eindrücklich. Nachdem am Wochenende eine Lehrkraft der Realschule in Krumbach positiv auf das Coronavirus getestet wurde, sind seit Montag vier weitere Lehrkräfte und 247 Schüler in Quarantäne. Das bedeutet, mehr als die Hälfte aller Schüler der Krumbacher Realschule – nach Angaben von Schulleiter Rudolf Kögler sind es insgesamt 478 – befinden sich voraussichtlich bis 28. Oktober zwangsweise im Homeschooling. So lange dauert die Quarantäne. Beim zweiten Corona-Fall an einer Schule, den das Landratsamt am Wochenende mitteilte, handelt es sich um eine Schule in Ichenhausen. Hier befinden sich, wie Jenny Schack, Sprecherin am Landratsamt, am Montag bestätigte, 88 Schüler und zwölf Lehrkräfte in Quarantäne.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.