Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Abfallwirtschaftsbetrieb geht von hohem Defizit aus

Landkreis Günzburg
21.01.2021

Abfallwirtschaftsbetrieb geht von hohem Defizit aus

Blick in einen mit Dosen gefüllten Wertstoff-Container. Der Abfallwirtschaftsbetrieb im Kreis Günzburg muss dieses Jahr eine Reihe enormer Kostensteigerungen verkraften.
Foto: Wolfgang Widemann

Plus Wie das Minus des Abfallwirtschaftsbetriebs im Kreis Günzburg reduziert werden könnte und was das für die Bürger bedeuten würde.

Die für die Bürger erfreuliche Nachricht vorweg: Die Müllgebühren bleiben in diesem Jahr stabil. Und das, obwohl der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises ein Minus von schätzungsweise 2,1 Millionen Euro einfahren wird. Doch dank noch gut gefüllter Rücklagen kann das Defizit ausgeglichen werden. Ob die Gebühren 2022 erstmals nach knapp 20 Jahren wieder einmal angehoben werden, ließen Werkleiter Anton Fink und sein Stellvertreter Bernd Oehler bei der gemeinsamen Sitzung von Werkausschuss und Kreisausschuss offen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.