Newsticker
RKI meldet 10.454 Corona-Neuinfektionen und 71 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Blick ins Archiv: Viel Politprominenz im Kreis Günzburg vor der Landtagswahl 1990

Landkreis Günzburg
25.10.2020

Blick ins Archiv: Viel Politprominenz im Kreis Günzburg vor der Landtagswahl 1990

Auch der spätere Bundesinnenminister Otto Schily (hier ein späteres Bild) war für den Landtagswahlkampf in den Kreis Günzburg gekommen.
Foto: Wolfgang Diekamp

Plus Ministerpräsident Max Streibl, Innenminister Edmund Stoiber, Umweltminister Alfred Dick und Otto Schily warben für die Kandidaten ihrer Partei im Landkreis Günzburg um Stimmen.

Eigentlich war es wie meist: Die Kreis-CSU ging im Oktober 1990 als klarer Sieger aus der Landtagswahl hervor. Alfred Sauter holte das Direktmandat, über die Liste zog Karl Kling in den Landtag ein. Für die Kandidaten der anderen Parteien blieben nur die hinteren Ränge. Sauter, zuvor Staatssekretär im Bayerischen Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten, wurde kurz nach der Wahl zum Staatssekretär im Justizministerium.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.