Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Die Entwicklung im Jugendsport ist auch im Kreis Günzburg alarmierend

Landkreis Günzburg
03.11.2020

Die Entwicklung im Jugendsport ist auch im Kreis Günzburg alarmierend

Große Sprünge statt kleine Hüpfer sollen Kinder und Jugendliche auch während der Corona-Krise machen dürfen. Bayerische Sportverbände fordern die Kommunen auf, ihre Anlagen für den Schulsport offen zu halten.
Foto: Martin Schiessl

Plus Der Nachwuchs wendet sich messbar von den Vereinen ab. Auch der Kreis Günzburg ist betroffen. Was Landessportverband und Sportjugend jetzt von den Kommunen fordern.

Der Vereinssport ruht, Training und Wettkampf sind von Staats wegen verboten. Alle bayerischen Sportvereine mussten zu Beginn der Woche ihre Anlagen schließen und ihr Angebot einstellen. Vorerst ist das auf einen Monat befristet, dabei muss es aber nach den bisherigen Erfahrungen mit dem Coronavirus nicht bleiben, zumal die kalte Jahreszeit immer näher rückt. Nach Ansicht des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) und der Bayerischen Sportjugend (BSJ) wird das Verbot dramatische Auswirkungen insbesondere auf den Nachwuchssport haben. Beide Verbände sehen in Sachen Bewegung bei Kindern und Jugendlichen in Bayern eine „alarmierende Entwicklung“.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.