Newsticker
Debatte über allgemeine Impfpflicht im Bundestag beginnt
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Günzburger Landrat: "Es gibt kein freies Bett mehr auf den Intensivstationen"

Landkreis Günzburg
10.11.2021

Günzburger Landrat: "Es gibt kein freies Bett mehr auf den Intensivstationen"

Die Lage auf den Intensivstationen spitzt sich zu.
Foto: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Die Corona-Lage im Landkreis Günzburg spitzt sich zu. Der Landrat appelliert, sich impfen zu lassen. Die Nachfrage steigt, die Kapazitäten werden erhöht.

Günzburgs Landrat Hans Reichhart (CSU) ist besorgt: „Wir befinden uns mitten in der vierten Welle, die uns derzeit mit voller Wucht trifft.“ Mittlerweile liegt der Inzidenz-Wert deutlich über der 400er Marke: „Die Intensivstationen in unserer Region sind am Limit. Das betrifft nicht nur unseren Landkreis Günzburg, sondern auch die Krankenhäuser in ganz Schwaben. Aktuell gibt es kein freies Bett mehr auf den Intensivstationen“ im Kreis. Das teilte er am Mittwochnachmittag mit, am Morgen waren im Landkreis Günzburg noch zwei frei gewesen. Ein Großteil der Menschen, die intensivmedizinisch wegen einer Corona-Infektion behandelt werden müssen, seien nicht geimpft. Aufgrund der extrem hohen Auslastung müssten nun geplante aufschiebbare Operationen abgesagt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.