Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Landkreis Günzburg: Junge Union will aktiv heimische Landwirtschaft unterstützen

Landkreis Günzburg
22.04.2020

Junge Union will aktiv heimische Landwirtschaft unterstützen

Auch für die Erdbeerernte im Landkreis stellt die Junge Union ehrenamtlich tätige Helfer zur Verfügung.
Foto: Patrick Seeger/dpa

Nicht nur reden, sondern handeln: Vertreter des Kreisverbands der Jungen Union können von Landwirten bei Bedarf als ehrenamtliche Erntehelfer angefordert werden.

Die Junge Union (JU) im Landkreis Günzburg möchte angesichts der Corona-Krise den Landwirten im Kreis unter die Arme greifen. Das teilt die neu im Kreistag vertretene Gruppierung nun mit. „Unsere Landwirtschaft steht vor einer großen Herausforderung. Ausländische Erntehelfer können in nächster Zeit nur begrenzt bis gar nicht eingesetzt werden. Deshalb wollen wir unsere Landwirte unterstützen und ehrenamtlich als Erntehelfer tätig werden“, so die JU- Kreisvorsitzende Stefanie Wagner.

Es fehlen die meisten Erntehelfer

Jedes Jahr kämen knapp 300000 Hilfskräfte aus dem Ausland, um bei der Ernte beispielsweise von Erdbeeren und Spargel zu helfen. Die Bundesregierung hatte jüngst die Einreise von 4000 Erntehelfern in diesem und im kommenden Monat genehmigt. Dies reicht aus Sicht des JU-Kreisverbandes nicht aus.

„Mit unserer ehrenamtlichen Unterstützung wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen. Deswegen wollen wir die Landwirte aus dem Landkreis Günzburg aufrufen, uns zu kontaktieren, falls sie aufgrund von Corona nicht die nötige Zahl an Erntehelfern zur Verfügung haben“, sagt der neu gewählte Kreisrat der Jungen Union, Christoph Bader. Die JU werde dann nach Möglichkeit auf den Feldern im Landkreis Günzburg die Landwirtschaft unterstützen.

Für Spargel, Erdbeeren und Kartoffeln

Im engeren Vorstand sei das mit den Ortsverbänden bereits diskutiert worden, sagt Bader, der die Initiative für die Organisation ergriffen hatte. Mit drei Landwirten habe er bereits gesprochen. „Aber das Angebot soll für alle gelten.“ Jetzt geht es beispielsweise um Spargel und Erdbeeren. Im August ist dann die Kartoffelernte an der Reihe.

„Ich würde nicht an die Zeitung gehen, wenn wir das nicht stemmen könnten“, antwortet der junge Kommunalpolitiker auf die Frage, ob man sich da nicht leicht verheben könne. „Wir haben ja viele Mitglieder. Und die lassen sich für so etwas mobilisieren.“

Christoph Bader, E-Mail: info@ju-guenzburg.de, Telefon: 0152/31917636.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.